Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Verzeichnis und Blog Webkatalog
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Aktuelle Emnid Sonntagsfrage zur Bundestagswahl – 03.04.16

Neuste Emnid Wahlumfrage (Im Auftrag der Bild am Sonntag) zur Bundestagswahl 2017 in Deutschland:

Veröffentlichung CDU/CSU SPD Linke Grünen FDP AfD Sonstige
03.04.16 33% 22% 8% 13% 6% 13% 5%
Differenz zur Vorumfrage vom 27.03.16 -1% 0% -1% 0% 0% +1% +1%

Grafische Darstellung der Emnid Sonntagsfrage/Wahlprognose für Deutschland:

Neuste Emnid Wahlumfrage  zur Bundestagswahl 2017 vom 03.04.2016

Neuste Emnid Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 03.04.2016

Links:
>> Alle Wahlumfragen zur Bundestagswahl 2017 im Überblick auf wahlumfragen.org
>> Wahlumfragen und Informationen zur Bundestagswahl 2017 auf wahlumfrage.de

11 Kommentare zu Aktuelle Emnid Sonntagsfrage zur Bundestagswahl – 03.04.16

  • Ceqfmal Qeauglkey

    Als interessant erscheint es, daß es auf dieser staatsbürgerlich ansprechend gearteten Platform ausgerechnet bei dieser EMNID-Umfrage zu einem quantitativ beträchtlichen kommentativen Response gekommen ist. Die Majorität der Kommentare sind nicht von der Hand zu weisen. Das gilt etwa für die jüngsten vier Kommentare: HIldegard Vera Kaethner inbegriffen! Der Kommentar von Gruber zu „Panama Papers“ trifft den Nagel auf den Kopf. Die Medien sind in Sachen deutsches Steuerrecht verlogen und forderungsschwach. Darin unterscheiden sie sich von Guido Westerwelle. Dieser forderte großtönend ein auf einem Bierdeckel abfaßbares Steuerrecht und war in dieser Causa dennoch total verlogen. Kaum saß er in einer Merkelregierung war diese Forderung für ihn gegessen. Daran anschließend schoß er sich aber auf sie und ihren neuen Koalitionspartner, speziel Steinbrück ein. – Wann wird sich in dieser Republik dieses elende Gebuhle um die ehemalige FDJ-Sekretärin endlich mal beenden?

  • HIldegard Vera Kaethner-
    In Sachen AfD- Trotz des noch unvollständigen Parteiprogramms der AfD haben mich zwei Forderungen dieser Partei positiv gestimmt:- einmal : das FÜR Volksabstimmungen und das GEGEN TTIP –
    Die Grünen lassen m.E. diese Volksabstimmungs-Forderung nur noch sehr kleinlaut zu und das TTIP Abkommen wird in erster Linie von den Bürgern lautstark abgelehnt. Bislang fand ich wenige öffentliche Veranstaltungen , die v.d. Parteien organisiert wurden und sich mit dem Thema TTIP öffentlich kritisch beschäftigten.
    ABer ich spreche von Brandenburg, viell. ist es anderswo anders.

  • […]    Aktuelle Emnid Sonntagsfrage zur Bundestagswahl – 03.04.16 […]

  • Charly Brown

    Ich muss immer grinsen, wenn ich jeden Tag irgendwelche Kommentare lese, in denen es hauptsächlich darum geht, die AfD schlecht zu reden !!!
    An den Tagen nach den letzten Wahlen vom 13.März 2016 konnte man in allen Gesichtern der anderen Parteimitgliedern, von CDU bis ….. sehen, welche schockierende Angst sich nicht nur eingeschlichen, sondern förmlich überrollt hat.
    Was allen Politikern der anderen Parteien nur einfiel, war gegen die AfD zu hetzen wo Sie nur konnten.
    Sie sollen alle mal lieber auf ihre eigenen Leute ein Auge haben!
    Der eine ist pädophil und guckt sich Kinderpornos an, der andere zieht sich mit Crystal Meth zu und so weiter und so fort. Astreine Vorbilder !!! Hut ab kann ich nur sagen.
    Aber jeder kann hetzen wie er will, die AfD wird weiter wachsen.
    Ich weiß ja nicht welche Menschen bei diesen Wahlumfragen immer gefragt werden, aber sollten mal in meinem Bekanntenkreis gefragt werden, dann würde für die AfD nicht 10% – 13% stehen, sondern 40% – 50%
    Übrigens ich komme aus NRW.
    Meine Gründe warum wir die AfD wählen, ich schon in einem anderen Kommentar erläutert.
    Nach den letzten Wahlen wurden viele Bürger aus Sachsen – Anhalt, BW und Rheinland – Pfalz gefragt, warum sie die AfD gewählt haben?
    Die Menschen werden schon ihre Gründe haben. Nur zu sagen es sei eine Denkzettelwahl gewesen ist eine schöne Erklärung, aber warten wir mal die nächsten Wahlen ab !!!
    Fragen Sie doch mal in Ihrem Bekanntenkreis; wer welche Partei gewählt hat. Mal sehen was Sie für Antworten bekommen?
    Ich habe oft als Antwort bekommen: „Meine Eltern haben immer die CDU gewählt, jetzt wählen wir die auch immer“ Und so weiter…….. super überzeugende Antworten
    Also abwarten bis zu den nächsten Wahlen und bis dahin weiter grinsen!!!

  • Herrman

    Man hat gesehen wie viel all diese Statistiken und vorhersagen taugen.In Sachsen Anhalt hat man der AfD 14-16% prognostiziert.Am Ende waren’s trotz versuchter manipulation der Linken 25%.
    Darauf lässt sich 2017 hoffen!!!!

  • Unsuwe

    Man mag die AfD leiden oder nicht, jedenfalls gibt es jetzt eine Alternative und man kann sich klar entscheiden:
    Entweder man wählt die CDUCSUSPDFDPGRÜNELINKSPARTEI oder die AfD.
    Die Regierungsbildung in Sachsen-Anhalt zeigt ja, wie einig die anderen sind.

    Mit der AfD haben wir zunächst einmal wieder eine Opposition und das stärkt die Demokratie

  • Mayer Leo

    Wer die Rettung in der AfD sieht ist rettungslos verloren. Das sollte man aus der Geschichte nach 1933 gelernt haben!
    Da sind die etablierten Parteien doch (leider) das kleiner Übel.
    Wobei ich eine GROKO die sich immer nur auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner einigt weniger gut finde, als Mehrheitsverhältnisse für die es einen kleinen Partner als Korrektiv bedrarf.

  • gruber

    Die Panama Papers.
    Eine lächerliche Show der Medien (Lügenpresse), um wieder Bonuspunkte zu sammeln und weitere Ziele zu verfolgen:
    – Warum wird ausgerechnet Putin genannt, obwohl er selber nicht betroffen ist.
    So ein Zufall.
    – Warum wird ausgerechnet Assad genannt, obwohl er selber nicht betroffen ist.
    So ein Zufall.
    – Warum ausgerechnet jetzt. Schöne Ablenkung vom Hauptthema.
    – Sie werden doch nicht im Ernst glauben, dass da irgendetwas am System
    verändert wird, ein paar kleine Fische triffst, das wars. Das wäre ja gar nicht
    möglich, denn die Medienkonzerne sind ja selber Teil des Systems. Jetzt wird
    wieder auf Kontrolleur gespielt, man muss ja wieder Vertrauen gewinnen, um
    seine Lügen tagtäglich glaubhaft verbreiten zu können.
    – Auf Sportler als leichtes Opfer scheint man es besonders abgesehen zu haben.
    Messi, FIFA, Beckenbauer, Dopingskandal England und wieder einmal
    Dopingskandal Russland.
    Herr Mascolo ist als Alpha Journalist Mitglied der Atlantik Brücke. Mehr muss man nicht wissen.

  • Jan Koch

    Nur eine sehr starke AfD kann unsere Freiheit und unsere Kultur noch retten. Ich wünsche der einzigen Partei, die realistisch unsere Situation analysiert, alles Gute. Da können die System/-Altparteien und linken Faktenverdreher noch so hetzen.
    Alles Gute AfD.

  • Heums

    Das Lolibotfeindliche Krebsgeschwür AfD wächst, unglaublich!!! Ich sehe in der AfD eine Gefahr für technologischen Fortschritt, die will, dass Deutschland aus dem technologischen Fortschritt aussteigt. Ne, also da reicht es mir endgültig, da mache ich nicht mit

Kommentar verfassen