Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Verzeichnis und Blog Webkatalog
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Aktuelle Emnid Sonntagsfrage zur Bundestagswahl – 14.08.16

In dieser Woche ergaben sich bei Emnid keine Änderungen der Umfragewerte zur Vorwoche.

Neuste Emnid Wahlumfrage (Im Auftrag der Bild am Sonntag) zur Bundestagswahl 2017 in Deutschland:

Veröffentlichung CDU/CSU SPD Linke Grünen FDP AfD Sonstige
14.08.16 34% 22% 10% 12% 6% 11% 5%
Differenz zur Vorumfrage vom 07.08.16 0% 0% 0% 0% 0% 0% 0%

Grafische Darstellung der Emnid Sonntagsfrage/Wahlprognose für Deutschland:

Neuste Emnid Wahlumfrage / Sonntagsfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 14. August 2016.

Neuste Emnid Wahlumfrage / Sonntagsfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 14. August 2016.

Links:
>> Alle Wahlumfragen zur Bundestagswahl 2017 im Überblick auf wahlumfragen.org
>> Wahlumfragen und Informationen zur Bundestagswahl 2017 auf wahlumfrage.de

13 Kommentare zu Aktuelle Emnid Sonntagsfrage zur Bundestagswahl – 14.08.16

  • HannaMD

    zu SHM: 1. Polizei- und Überwachungsstaat: Bereits heute sind Polizeiposten nach 22h00 und an Wochenenden nicht besetzt. Rufen Sie mal die Polizei bei einem Vorfall an, das wird dauern…..gähnnnn. Selbst die CDU setzt jetzt hier auf mehr Personal/Einstellungen bei der Polizei….aber das sind wohl wieder nur Wahlversprechen, um uns ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln. 2. Steuerreduzierungen sind für den Einkommensschwachen Bürger eminent wichtig. Schon die SDP/Grünen Regierung unter Schröder hat die Umverteilung von Unten nach Oben vollzogen mit einem massiven Absenken des Spitzensteuersatzes, sowie Senkung der Körperschaftssteuer siehe dazu https://de.wikipedia.org/wiki/Steuerreform_2000_in_Deutschland. Und heute ist zu hören dass die Beiträge zur Krankenkasse zu Lasten der Bürger erhöht werden soll. Vielen Dank!. 3. Arbeitsamt/Jobcenter: Waren Sie mal arbeitslos, dann werden Sie vestehen, dass auch das Arbeitsamt keine Wunder vollbringen kann. Das ist auch nur eine Behörde. Im Bereich des Arbeitsamtes wurden Stellen abgebaut und nicht, wie es eigentlich sein sollte, der Service und die Qualität verbessert. Wie anders ist die hohe Quote von Langzeitsarbeitslosen erklärbar und vieles andere mehr. Apropos Parteiprogramm, haben Sie mal das Programm der etablierten Parteien verglichen und sich dann mal angeschaut welche Versprechen laut Parteiprogramm tatsächlich in die reale Politik umgesetzt wurden. Da werden Sie sich wundern!

  • SHM

    @HannaMD

    Das ist ja witzig, Vorstellungen wie eine DDR 2.0, die DDR 1.0 war 1989 übrigens sowas von bankrott.
    Treffender wäre gewesen anstatt „Wir sind dasVolk“, „Wir sind bankrott“ Rufe.

    Lesen Sie eigentlich auch mal das AfD Parteiprogranmm?

    Ein Polizei- und Überwachungsstaat, Soziale Geschenke für jedermann one Ende, das soll mit weniger Steuern finanziert werden, gleichzeitig sollen Staatsschulden abgebaut werden ohne Neuverschuldung?
    Mit Finanzen hat die AfD wohl keinen blassen Schimmer, kein Wunder bei der Anhäufung von bankrotten Unternehmern.

    Das Arbeitsamt soll abgeschafft werden und nur noch „Jobcenter“. Fragen Sie doch mal Arbeitslose Hartz4er mit ihren Erfahrungen mit Jobcentern.
    Es soll übrigens auch „aktivierende Sozialleistungen“ geben, was das heisst ist jedem aus der Branche verständlich.

    Sie sollten sich mal das Parteiprogramm der AfD durchlesen bevor Sie sich über die „Altparteien“ aufregen.
    Sie werden ihr „Blaues Wunder“ garantiert erleben wenn die AfD den Sozial- und Rechtsstaat bis zur Unkenntlichkeit schleift.
    Ganz vergessen, hinterher sagen dann viele das hatte man ja nicht wissen können, dazu hätte man ja das Parteiprogramm lesen und verstehen müssen. Natürlich hat die AfD dann gar niemand gewählt und es sind alle unschuldig.

  • HannaMD

    zu SHM: Realität! Na dann schau dich mal um, in den Städten, Landkreisen und Gemeinden. Seit letztem Jahr gilt eine Quote die jede Stadt und jedes Dorf zu erfüllen hat – ohne wenn und aber. Den Jüngsten unter uns werden die Kita Plätze weggenommen, die Krankenkasse zahlt nur noch minimale Leistungen, die Steuer für Familien werden Nicht gesenkt. Hier nur ein paar Beispiele aus dem sozialen Bereich. Siehe Leiharbeiter Gesetz – Gleichstellung erst nach 1 Jahr mit einem regulär angestellten Mitarbeiter, auch getragen von den Sozis. Wer erinnert sich noch an die Agenda 2010 und die Hartz IV Refornmen. Erst die Justiz musste den Politikern erklären, dass nachgebessert werden MUSS. Jetzt die FlexiSteuer von Herrn Gabriel, und wieder der ungehemmte Zustrom von Flüchtlingen. In diesem Jahr nach vorläufigen Schätzungen ca. 500.000. Die werden jetzt und in den kommenden Jahren die Sozialkassen belasten. Wer darf das denn zahlen???? Großbritannien nimmt gerade einmal 20.000 Flüchtlinge, wenn überhaupt. Was ist denn aus dem Pakt der EU zur Umverteilung innerhalb der EU geworden? Wieviele wurden hier gerecht umverteilt?? Na…keine Antwort. usw.. usw…Und zu guter letzt jetzt noch die Diskussion zur Rente mit 69 Jahren….Da war doch was..hmmm…Vor ein paar Jahren konnten die Beamten und Soldaten mit 58 Jahren in Rente und vor 2 Jahren konnten die Arbeiter noch mit
    63 Jahren in Rente. Wer verarscht da wen??? Danke Merkel und Gabriel für die Wahlgeschenke….es reicht.

  • Micha

    Zu SHM: aber bitte doch nicht gleich solche Vorurteile den AFD Politikern gegenüber, genau das was Sie beanstanden praktizieren Sie hier selbst, lieber ein blaues Wunder, als weiterhin so blauäugig zu sein und diese Alt Parteien die voll und ganz versagt haben wieder zu wählen

  • SHM

    @HannaMD

    Realität? Reden? Alibis?

    Soll ihr Beitrag insgesamt eigentlich einen Sinn ergeben oder ist das nur eine unzusammenhängende Aneinanderkettung von AfD Wahlkampf-Propaganda ohne Sinn und ohne Fakten?

    Ich freue mich schon wenn die jetzigen AfD-Bejubeler ihr „Blaues Wunder“ erleben und feststellen, dass die AfD-Politiker nur viel versprechen, Panik schüren um gewählt zu werden und schlussendlich nichts davon halten und die jetzigen Symp-AfD-isanten dann über AfD-Politker herziehen wie über alle andere Politiker auch.

  • HannaMD

    Die Realität ist bei den Menschen vor Ort angekommen. Keine schönen Reden mehr, keine Alibis mehr von unseren Volksvertretern (!) mit „Wir machen das schon“. Und wer bitteschön von den Kriegsflüchtlingen „macht das schon“ was von der Politik erwartet wird !? Danke Merkel. Danke Gabriel.

  • Ceqfmal Qeauglkey

    Kaum noch Abweichung zwischen Emnid und FGW. Könnten die nicht fusionieren? Da könnte viel Geld eingespart werden, welches für die Einstellung von Heums verwendet werden könnte.

  • Hubert

    Jetzt kommen die Volksverräter so langsam mit der Wahrheit rüber. Gabriel bringt nun eine „Flexisteuer“ auf Energie ins Gespräch. Energie wäre derzeit zu billig!! Diese Pläne liegen bei Schäuble schon seit über einem Jahr in der Schublade. Merkel hatte jedoch „Ihrem Volk“ erklärt, es werde keien Steuererhöhungen wegen der Invasoren und weltweiten Schmarotzer geben !!! Wenn ich in meiner Stadt die zahleichen „Schutzsuchenden“ sehe, erinnern die mich eher an Urlauber /Touristen als an Flüchtlinge vor Krieg und Terror.

  • Etugred

    Lustig, auch wieder dabei: Heums und sein Wunschdenken. Plädiert wieder für die Partei der Umweltzerstörer die Wasser predigen und Wein saufen und natürlich für die Neokommune die gerne auf Kosten Anderer lebt.

  • Micha

    Ach Heums, du bist weder liberal noch Links , bist einfach nur eine Witzfigur, macht sich hier zum Affen, wähl doch die Grauen Panther da paßt du hin.

  • HannaMD

    LIBERALITÄT ist eine Form der Trägheit in der heutigen Zet. Wer setzt sich denn für die Belange der Bürger tatsächlich ein. Merkel & Co.? Fragt euch das mal.

  • Heums

    Die AfD bildet immer noch den Durchschnitt zwischen Linkspartei und Grünen, Xenophobie scheint wieder salonfähig geworden zu sein, dies lässt mich aus Notwehr liberaler werden!!!

Kommentar verfassen