Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Verzeichnis und Blog Webkatalog
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Aktuelle FGW-Wahlumfrage für Deutschland – 29.01.16

Neue Forschungsgruppe Wahlen Wahlumfrage (ZDF Politbarometer) zur Bundestagswahl 2017:

Veröffentlichung CDU/CSU SPD Linke Grünen FDP AfD Sonstige
29.01.16 37% 24% 8% 11% 5% 11% 4%
Differenz zur vorherigen Wahlumfrage vom 15.01.16 0% 0% 0% +1% 0% 0% -1%

Grafische Darstellung der Sonntagsfrage / Wahlumfrage für Deutschland:

Forschungsgruppe Wahlen Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 29.01.2016

Forschungsgruppe Wahlen Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 29.01.2016

Links:
>>Alle Wahlumfragen zur Bundestagswahl 2017 im Überblick auf wahlumfragen.org

>> Wahlumfragen und Informationen zur Bundestagswahl 2017 auf wahlumfrage.de

 

11 Kommentare zu Aktuelle FGW-Wahlumfrage für Deutschland – 29.01.16

  • […] Differenz zur vorherigen Wahlumfrage vom 29.01.16 […]

  • Voss

    Ich glaube Ihnen kein Wort!!!

    Im November war die CDU so bei 34 %, jetzt diese Werte? Nach all diesen Luegen, Vorfaellen und Vertuschungsversuchen???

  • katrin kistner

    also leute,ich fühle mich völlig verarscht von denen da oben,bin eine deutsche frau die ein halbes leben,trotz fünf kinder immer auf steuerkarte gearbeitet hat,bin dann mal in not geraten und wollte unterstützung,habe keine bekommen und es hieß das ich doch mehr arbeiten gehen sollte,trotz der fünf kinder die noch habwegs klein waren,das schien aber niemand zu interssieren.
    also meine steuern sind scheinbar nur für flüchtlinge usw.gut,nur für mich und deutsche belange nicht.

    ich wähle die afd ,damit sich endlich was ändert in deutschland

  • Niklant

    Kein Sport für Kinder, Wohnung räumen für Asyl,zig tausend verschwundene Asylanten, Marode Schulen und Straßen,Steuern in unverschämten Höhen und kein Ende in Sicht.Merkel hat dieses Volk bereits verkauft.Die AFD wird uns hoffentlich besser leiten, als die Propaganda Partei von Merkel. Die einzige Chance die Merkel hat ist ein kleiner Wahlbetrug, wie es 2013 schon gab.Dann darf vielleicht auch mal der Nachrichtensprecher wieder die Wahrheit sagen und zeigen.

  • Papina

    Ich glaube keiner Umfrage die ich nicht selber gefälscht habe 🙂
    Die Umfragen stimmen doch gar nicht, ist wie bei den Wahlen, alles gefälscht.
    Die AFD hat viel mehr Stimmen und die Grünen wie auch die Kinken können froh sein wenn die überhaupt
    noch 5% bekommen. CDU/CSU müssen damit rechnen das sie weit unter 30% kommen und die SPD fällt auch so weit nach unten das sie rot werden vor Wut. Aber nur wenn die Wahlen nicht gefälscht werden. Wenn die Wahlen anders ausgehen, dann wurden diese wieder sehr gut gefälscht und das kann sich jeder denken und das sollten wir uns nicht gefallen lassen. Ich kenne niemanden, die mit dieser Regierung zufrieden ist und das sind sehr viele. Also, in Zukunft kein Wahlbetrug!!!!!

  • Petra R.

    Ich stimme Harald, sumole, Pepweg, wint und Ralf absolut zu. Die aktuelle Regierung erfüllt nicht Bürgerwille, genau gesagt: nicht Wählerwille. Wir werden belogen, es wird vertuscht und vor lauter im Büro sitzen, sich von Bodygards absichern lassen und in großen Sicherheitskarrossen fahren, haben die momentanen PolitikerInnen keine Ahnung, mit welchen Gefahren und Zusatzkosten sich das wahre/reale Volk auseinander setzen muss. Also müssen wir beim nächsten Mal die Parteien wählen, die den Wählerwillen wahrnehmen und sich für deren Umsetzung in der Regierung einsetzen.

  • Wenn sich die Bürger sicher sein könnten, ihre ehrliche Meinung zu den Wahlen zu sagen und mögliche persönliche Nachteile nicht fürchten müssten, wären die „Altparteien“ ziemlich bei „Null“ und die AfD noch viel weiter im Aufwind. Ob diese Partei „gut“ ist, mag dahinstehen, aber die „Altparteien“ sind in Wahrheit noch viel mieser und vor allem allein Schuld an dieser Entwicklung. Überheblichkeit, Arroganz, Lügen und die Verbreitung des Gefühls man habe Ahnung -obgleich man weit davon entfernt ist-, das ist die Wahrheit über unsere der-zeitigen Politiker, die in Wahrheit sich nur um sich kümmern und denen das „Volk“ aber so etwas von egal ist, wie nur irgend etwas. Für Deutsche fehlt an allen Ecken das Geld, Schulen sind geschlossen, Kinder müssen kilometerweit fahren und viele müssen von HARTZ IV leben -ohne das dieses geht -. Unter diesem Eindruck ist die Umfrage bestenfalls ein „Witz“. Sie spiegelt Ergebnisse wieder, die man (wenn auch mit Zähneknirschengern)
    gern hätte. Warten wir doch einfach die Landtagswahl ab.

  • sumole

    Es kann nicht sein was nicht sein darf, auch die Umfrageergebnisse werden ständig manipuliert, das Asylpaket 2 hat die Werte für die CDU verschlechtert und für die AfD verbessert. Bis März werden sie wohl bei 25 % sein.
    und das ist gut so.

  • Pepweg

    Absolut unglaubwürdig, erinnert mich an DDR Zeiten…..

  • wint

    Was sollen diese veralteten Umfragewerte !! Warum werden die Menschen so in die Irre geführt. Bei neutralen aktuellen Umfragen liegt die CDU/ CSU bei 32 % und die AfD bei 17 %. Diesen bedenklichen Anstieg der AfD hat uns Frau Merkel eingebrockt. Warum hat kein Politiker den Mut den Rücktritt dieser Person zu fordern.

  • Ralf

    Diese Ergebnisse kann ich nicht glauben ! Die AFD liegt eher bei 15 % und die CDU tiefer.

Kommentar verfassen