Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Verzeichnis und Blog Webkatalog
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Aktuelle Wahlumfrage zur Landtagswahl 2016 in Mecklenburg-Vorpommern – 31.08.16

Neue INSAWahlumfrage (Im Auftrag von Cicero) zur Landtagswahl am 4. September 2016 in Mecklenburg Vorpommern:

Veröffentlichung SPD AfD CDU Linke Grünen NPD FDP Sonstige
31.08.16 28,0% 23,0% 20,0% 15,0% 6,0% 2,0% 2,0% 4,0%
Differenz zur Vorumfrage vom 12.08.16 +4,0% +4,0% -3,0% -4,0% 0,0% -1,0% -1,0% +1,0%

Grafische Darstellung der aktuellen Wahlprognose für Mecklenburg-Vorpommern:

Neue INSA Wahlumfrage zur Landtagswahl 2016 in Mecklenburg-Vorpommern vom 31, August 2016

Neue INSA Wahlumfrage zur Landtagswahl 2016 in Mecklenburg-Vorpommern vom 31, August 2016

Links:
>> Alle Informationen zur Landtagswahl 2016 in Mecklenburg-Vorpommern auf wahlumfrage.de
>> Wahlumfragen zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern auf wahlumfragen.org
>> Teilnahme als Wähler an der Landtagswahl 2016 in Mecklenburg-Vorpommern bei Facebook mitteilen

12 Kommentare zu Aktuelle Wahlumfrage zur Landtagswahl 2016 in Mecklenburg-Vorpommern – 31.08.16

  • Trapper

    @ HM
    Man kann das aber auch so sehen: … Sone bekloppten Deals, wie der mit Herrn E. aus A., kommen raus, wenn Zuhause der Slogan „Wir packen das!“ ausgerufen wird, weil Tausende bereits durch Europa irren und der Winter nicht mehr weit ist. Was dann aber von einer breiten Masse aus Erzkonservativen, PEGIDA’s und AFD’lern nur als Unverfrohrenheit und nicht als Akt von Menschlichkeit und Solidarität verstanden wird. Letzteres vor allem aus Furcht vor dem Fremden und der wirren Vorstellung, ab jetzt zu kurz zu kommen.

    Dabei könnte man auch ganz einfach mal einen Gang runter schalten und sich fragen, was denn eigentlich jetzt ganz konkret für einen selbst alles an Schlechtem mit dem Satz von Frau Merkel auf einen zugekommen ist. … Bin mir sicher, die Allermeisten müßten sagen: … Überhaupt nichts! …

    Wir haben nicht mal ansatzweise versucht zu kapieren, daß dieser Akt von Frau Merkel auch hätte dazu genutzt werden können, die Sicht der islamischen Welt auf die elenden Kreuzfahrer zu korrigieren und dem Terrorismus damit die Narung zu nehmen. Diese Sicht, die nicht nur auf das Altertum zurückgeht, sondern auch auf die Verantwortung Europas für Stammeskriege und Tschihad, die es sich mit der Neuordnung der arrabischen Welt nach den beiden Weltkriegen auferlegt hat. … Stattdessen stecken wir lieber Asylbewerberheime in Brand, und zwingen Menschen in noch schwierigere Fluchtwege vor Krieg und Elend, weil wir angeblich so überlastet sind. … Dabei ist der Witz der Geschichte, daß diejenigen, die da immer von Überlastung jammern zum überwiegenden Teil nicht mal ansatzweise je einen Finger für Flüchtlinge krum gemacht haben.

    Diese wirre Haltung führt nur zu einem! … Die demontage unserer gesellschaftlichen Werte. … Und die Verantwortung dafür liegt nicht etwa bei Frau Merkel, sondern bei jedem Einzelnen von uns selbst! Denn wer, wenn nicht wir selbst, sollte es sein, der dem Egosimus freien Lauf läßt, und nicht versucht diesem mit dem eigenen Verstand entgegen zu treten.

  • HM

    Ich glaube, was wir benötigen ist ein Kanzler/in der mal wieder die Interessen seiner Bevölkerung vertritt und nicht nur den Rest der Welt retten will. Was Merkel die Wahlen kosten wird, ist nicht ihre völlig hirnrissige Flüchtlingspolitik, sondern auch das erneute Einknicken vor diesem irren Despoten in Ankara. Es kann doch nicht sein, dass der Bundestag eine Resolution verabschiedet und nur weil Erdogan das so will, distanziert sich die Bundesregierung davon. Wo leben wir denn mittlerweile!

  • Siggi

    Anstatt einfach nur „Abwählen“ zu rufen und mit der AFD das nächste Experiment zu starten, könnte man auch darüber nachdenken, wie sich die demokratische Kontrolle verbessern ließe! …

    Aber OK! … Ein paar markische Sprüche klopfen, ansonsten aber weiter im alten Schema verharren, getreu dem Motto: … die Anderen werden das schon für Einen richten! …. ist halt einfacher als selber für die Gesellschaft aktiv zu werden .

  • H.Groth

    SPD und CDU machen was sie wollen, polizeistruktur, kreisgebietsreform…und nun heisst es weiter so der kurs stimmt , er stimmt eben nicht mehr, deshalb beide abwählen

  • Trapper

    @ frustierter

    … Also jetzt wunder ich mich mal stellvertretende für den Rest der Welt, der noch nicht vom AFD-Virus befallen ist! …

    Aus dem was Sie da schreiben wird nicht klar, welche Position Sie beziehen. Sie schrieben über Verunsicherung und Befürchtungen und fordern irgendjemanden auf, den Sie aber nirgends sehen endlich mal „Klartext“ zu reden. … Wer den jetzt? … Worüber? … Was soll das jetzt zu dieser Diskussion beitragen? …

    Schlage vor, Sie gehen mal wieder unter Menschen, die nicht über Flüchtlinge oder AFD wählen reden!

  • frustierter

    Hallo Siggi,

    es ist eben das Problem, dass mittlerweile alle Landtagswahlen mit der K-Frage in Verbindung gebracht werden und landespolitische Belange weitgehend in den Hintergrund gedrängt werden. Das sagt ja auch MP Sellering/SPD. Ich habe das neulich in einem Beitrag geschrieben und gefordert, dass Merkel weg muss, um überhaupt eine Neuausrichtung der deutschen Politik zu ermöglichen (natürlich wurde mein Kommentar gelöscht). Und was Ihre Frage zur Perspektive bzw. Alternative angeht; da sind wir schon beim nächsten Problem: es ist weit und breit niemand in Sicht. Somit wird der Karren von den Altparteien ungebremst Richtung Wand gefahren und die AfD profiltiert davon immer mehr. Aber anscheinend will man es ja so. Wer sich gestern Abend die Sendung bei Maischberger ansah und anschließend noch den Kommentar von Reschke in Panorama hörte, der muss sich doch fragen, in welchem Staat wir mittlerweile leben. Wann wacht endlich einer auf und spricht mal Klartext ?!

  • Ilona

    Es wird noch bitterer für die CDU kommen, in Meckpom & Berlin wird Sie aus der Regierung verbannt und hinter der AFD landen, was hat die Merkel bloß aus der so stolzen CDU gemacht, nur noch ein Hühnerhaufen, da helfen jetzt auch nicht die unsinnigen Versprechungen der Merkel von heute, ich werde weniger Flüchtlinge nach Deutschland lassen, wie bitte Frau Merkel: wollen Sie etwa schiessen oder gar einen Zaun bauen, lassen Sie diese Lügen und gehen Sie in den Ruhestand, Sie haben fertig, & genug Schaden angerichtet, es braucht einen Neuanfang & der sieht blau aus.

  • Siggi

    Eine Frage Herr Ullmann,

    können Sie kurz erklären, warum Sie Die Landtagswahlen in MV mit der K-Frage verbinden?
    Auch würde mich interessieren ob sie bereits eine Perspektive sehen, wer die zukünftige Kanzlerinnennachfolge antreten könnte?

    Gruß,
    Siggi

  • Niels Ullmann

    Bevor „Mutti“ als Wahlkampfhelferin der CDU in Mc-Pomm erschien, stand die Partei in den Umfragen wesentlich besser da! Erst die Klatschen in Osteuropa, wo die einst „Mächtigste“ nur noch ohnmächtig auf klare Ablehnung stieß und jetzt der mögliche Super-Gau am Wahlsonntag! „Angie“, was ist nur aus dir geworden, einen derart steilen Sinkflug erlebt man selten! Denk´an Reinhard Meys-Kultsong: Gute Nacht Freunde, es ist Zeit für mich zu geh´n…..

  • Bei den Landtagswahlen in BW lag die AfD 3,5% über der Vorhersage, in Rpl 2% darüber und in Schachsen Anhalt sogar 4,5% über der Vorhersage. Wenn der Trend sich in MV fortsetzt könnte die AfD sogar auf 27% kommen. Die SPD auf 28%. zu schön um wahr zu sen.

  • Trompet

    Hä!? …

    Das heißt sie bekomme Ihre Informationen über die Welt da draußen beim Frisör, oder das abholen der Milchkanne?
    Oder was wollten Sie damit sagen … !?

  • 50 Jahre ohne ARD, Spiegel, Bild und Co, da ist der Kopf noch klar

Kommentar verfassen