Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Verzeichnis und Blog Webkatalog
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Aktuelle Wahlumfragen zur Bundestagswahl / Bundeswahltrend vom 15.04.2013

>> Alle aktuellen und vergangenen Wahlumfragen  zur Bundestagswahl und den Landtagswahlen <<

Bundeswahltrend vom 15. April 2013 mit allen verwendeten Wahlumfragen / Sonntagsfragen zur Bundestagswahl 2013 im Detail.

Bundeswahltrend vom 15. April 2013 mit allen verwendeten Wahlumfragen / Sonntagsfragen zur Bundestagswahl 2013 im Detail.

Der Bundeswahltrend vergleicht die sechs bekanntesten Wahlumfragen/Sonntagsfragen zur Bundestagswahl 2013:

Quelle: 12.04.13 FGW 10.04.13 Forsa 20.03.13 Allensb. 14.04.13 Emnid 12.04.13 I-dimap 19.03.13 GMS Ø BTW09
CSU/CDU 42,0% 41,0% 39,5% 41,0% 42,0% 40,0% 40,9% 33,9%
SPD 27,0% 23,0% 26,5% 26,0% 27,0% 26,0% 25,9% 23,0%
FDP 4,0% 6,0% 6,0% 5,0% 4,0% 5,0% 5,0% 14,6%
Die Grünen 14,0% 14,0% 15,5% 14,0% 15,0% 16,0% 14,8% 10,7%
Die Linke 6,0% 9,0% 6,0% 8,0% 7,0% 7,0% 7,2% 11,9%
Piratenpartei N/A 3,0% 2,5% 3,0% 2,0% 3,0% 2,7% 2,0%
Sonstige 7,0% 4,0% 4,0% 3,0% 3,0% 3,0% 4,0% 4,0%
NPD/Rep/DVU N/A N/A N/A N/A N/A N/A N/A 1,9%

Wahlumfragen-Legende:

FGW Wahlumfragen Forschungsgruppe Wahlen
Forsa Wahlumfragen Forsa
Allensb. Wahlumfragen Allensbach
Emnid Wahlumfragen Emnid
I-dimap Wahlumfragen Infratest dimap
GMS Wahlumfragen GMS Dr. Jung GmbH
BWT Ø Bundeswahltrend / Durchschnitt aller Wahlumfragen
BTW09 Bundestagswahl 2009 (Zweitstimme)

Entwicklung des wöchentlichen Bundeswahltrends zur Bundestagswahl:

Ø CSU/CDU SPD FDP Die Grünen Die Linke Die Piraten
15.04.13 40,9% 25,9% 5,0% 14,8% 7,2% 2,7%
08.04.13 39,9% 26,4% 4,8% 14,9% 7,3% 2,9%
01.04.13 39,8% 26,6% 4,8% 14,9% 7,2% 2,9%
24.03.13 39,6% 26,6% 5,2% 15,3% 7,0% 2,8%
17.03.13 39,7% 26,8% 4,7% 15,5% 6,9% 2,8%
10.03.13 39,8% 27,0% 4,5% 15,2% 6,9% 2,7%

4 Kommentare zu Aktuelle Wahlumfragen zur Bundestagswahl / Bundeswahltrend vom 15.04.2013

  • IdaGS

    Wer auf die Homepage „www.alternativefuer.de“ geht und sich mit deren Programm befasst merkt sehr rasch, dass dies keine Partei der DM-Nostalgiker ist sondern versucht die offensichtlichen Fehler der gegenwärtigen Euro-Architektur zu beheben.

    Vor allem möchte sie den vor der Euro-Einführung abgeschlossenen Verträgen (Maastricht) erneut zur Geltung verhelfen und damit wieder Rechtssicherheit herstellen. Hierbei soll dann auch der Austritt aus dem Euroverbund – insbesondere für Länder welche die die Regeln nicht einhalten wollen oder können – eine Option sein.

    Die etablierten Alt-Parteien halten hingegen den unveränderlichen Fortbestand der Eurozone wie religiöse Fanatiker als Glaubensdogma hoch. Die AfD fragt hingegen vernünftigerweise, was den Menschen und Volkswirtschaften Europas dient und damit dem europäischen Frieden. Mit der von einigen Euro-Nutznießern unterstellten DM-Nostalgie hat das aber sehr wenig zu tun.

  • Team Dioxin Ilse Aigner

    Ich bedanke mich für diese Frage Herr „heute“ Dings.
    Ob Forsa fälscht oder nicht, ist nicht die entscheidende Frage, denn erst die komplette Stimmenauszählung in reinen Raucher- und Bierlokalen wird den Wahlsieger krönen.
    Der hohe Norden gibt dieses mal die ausschlaggebende Richtung vor. Die bald schon neue Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, Lübeck, kommt an diesem Freitag noch mal zusammen und bespricht letzte Details, beantwortet noch offene Fragen und räumt eventuelle Zweifel aus, denn spätestens ab dem 1. Mai werden wir als geschlossene Einheit Richtung Bürgerschaft stürmen und die alten Säckinnen und Säcke “da oben” ordentlich ins Schwitzen bringen, denn von Lübeck aus wird die Machtübernahme der Partei, DIE PARTEI im September 2013 auch im Bund gründlich, gnadenlos und schonungslos vollzogen.
    Darauf gebe ich Ihnen mein Ehrenwort,

  • dtoday

    Da dort die Piraten mit rein zählen!

    Forsa Umfrage ist Gefälscht!

  • Alexander Calenberg

    mich wundert es doch schon ein wenig, warum FGW bei den „sonstigen“ so stark von den anderen Instituten abweicht.Ob es dafür eine Erklärung gibt?

Kommentar verfassen