Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Verzeichnis und Blog Webkatalog
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


5. Bundesversammlung 1969

5. Bundesversammlung vom 5. März 1969 in Berlin

Gustav Heinemann tritt gegen Gerhard Schröder von der Union
aus CDU und CSU an und wird erst im dritten Wahlgang, also mit
relativer Mehrheit, gewählt. Auf ihn entfallen 512 Stimmen,
Gerhard Schröder erhält 506 Stimmen.

1. Wahlgang
Kandidat vorgeschlagen von Stimmzahl Prozent
Gustav Heinemann (SPD) SPD, FDP 514 49,6%
Gerhard Schröder (CDU) CDU, CSU 501 48,4%
1036 Mitglieder – absolute Mehrheit 519 Stimmen – Enthaltungen: 5; 0,5 % – ungültige Stimmen 3 ; 0,3 % – abgegebene Stimmen 1023; 98,7 %
2. Wahlgang
Kandidat vorgeschlagen von Stimmzahl Prozent
Gustav Heinemann (SPD) SPD, FDP 511 49,3%
Gerhard Schröder (CDU) CDU, CSU 507
1036 Mitglieder – absolute Mehrheit 519 Stimmen – Enthaltungen: 5; 0,5 % – abgegebene Stimmen 1023; 98,7 %
3. Wahlgang
Kandidat vorgeschlagen von Stimmzahl Prozent
Gustav Heinemann (SPD) SPD, FDP 512 49,4%
Gerhard Schröder (CDU) CDU, CSU 506 48,8%
1036 Mitglieder – absolute Mehrheit 519 Stimmen – Enthaltungen: 5; 0,5 % – ungültige Stimmen 3 ; 0,3 % – abgegebene Stimmen 1023; 98,7 %

Gewählter Bundespräsident:

Gustav Heinemann (*23.07.1899, †07.07.1976, SPD)
Amtszeit: 01.07.1969-30.06.1974

Quelle: Deutscher Bundestag

>> Alle bisherigen Bundesversammlungen