Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Verzeichnis und Blog Webkatalog
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Neue Infratest dimap Wahlumfrage für Deutschland – 03.12.2015

Aktuelle Infratest dimap Wahlumfrage (ARD-DeutschlandTrend) zur Bundestagswahl 2017:

Veröffentlichung
CDU/CSU SPD Linke Grünen FDP AfD Sonstige
03.12.15 37% 25% 8% 11% 4% 10% 5%
Zur Vorumfrage vom 20.11.15
0% 0% 0% +1% -1% +1% -1%

Grafische Darstellung der Sonntagsfrage/Wahlumfrage für Deutschland:

Infratest dimap Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 03.12.2015

Infratest dimap Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 03.12.2015

Quellen:
>> ARD-DeutschlandTrend Mehrheit für Syrien-Einsatz

>> Weitere Wahlumfragen zur Bundestagswahl auf wahlumfragen.org

3 Kommentare zu Neue Infratest dimap Wahlumfrage für Deutschland – 03.12.2015

  • Daleimoc Rorvic

    selbst meine fast 80 jährigen eltern seit über 50 jahren stramme CDU wähler wählen bei der nächsten wahl AFD,und sie sind beileibe keine ausnahme.oder rechts eingestellt.

  • Ceqfmal Qeauglkey

    Wer gibt hier im Westen und auch im Süden der Republik schon zu, daß er „am Sonntag“ nationalkonservativ wählen würde? Warum sollte man es zugeben? Soll man unnötig Hühner aufscheuchen?

    A propos „nationalkonservativ“:
    Der echte Nationalkonservative setzt nicht auf die „europäischen Werte“, sondern auf deutsche oder regionale Tugenden. Die sogenannten „europäischen Werte“ sind ein Popanz, der den Deutschen von den Umerzieher-Medien suggeriert werden. Und: Die Medien glauben, daß sie noch längst nicht ihr Umerziehungsziel erreicht hätten. Maischbergers und Illners werden von den TV-Intendanten immer noch dringlichst benötigt.

    Der echte Nationalkonservative innerhalb der EU ist vornehmlich in Polen, Tschechien und sonstigen slawischen Ländern beheimatet. Genau aber dieser Typus hat es nicht nötig, sich vor die Glotze zu flätzen und sich von ein paar Mediendeppen die Welt erklären zu lassen. Gäbe es in diesen Staaten eine Blödmanns-Gazette à la „Bildzeitung“ würde diesem Typus auch deren Parolengedresche an der Hüfte vorbeigehen.

    Aber zurück zum Thema: Mit diesen Umfrage-Prozenten von 10% für die AfD ist die Messen noch längst nicht gelesen. Stichwort: „Bloß keine Hühner à la Maischberger aufscheuchen!“

    Nein, irgendwann vor den nächsten Wahlen, also möglicherweise während eines langen und kalten Winters 2015/2016 wird in den Quartieren der illegalen Grenzgänger (Clandestinos) der Lagerkoller ausbrechen. Die jungen Männer aus dem Orient werden sodann auch feststellen, daß man ihnen „Chairmanny“ zu schön geredet hat. Dann kommt für die Schönrednerin Angela Merkel auch die Stunde der Wahrheit. Und: Es wird für sie kein Halten mehr geben, nämlich für eine hochaktionistische Kanzlerin und Glücksritterin, die in Wirklichkeit nur. eines geschafft hat. Nämlich, daß sie seinerzeit Kanzlerin geworden ist. – Mehr nicht, aber daß dürfte ihr gereicht haben.

Kommentar verfassen