Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Verzeichnis und Blog Webkatalog
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Neue Wahlumfrage zur Landtagswahl in Bayern – April16

Aktuelle GMS-Wahlumfrage (Im Auftrag von SAT 1 Bayern) zur Landtagswahl in Bayern:

Veröffentlichung CSU SPD FREIE Grünen FDP Linke AfD Sonstige
21.04.16 48% 16% 6% 10% 5% 2% 9% 4%
Differenz zur Vorumfrage vom 17.03.16 0% 0% +1% -1% 0% 0% 0% 0%

Grafische Darstellung der Sonntagsfrage / Wahlumfrage für die Bayerische Landtagswahl:

Aktuelle Wahlprognose zur Landtagswahl in Bayern vom April 2016

Aktuelle Wahlprognose zur Landtagswahl in Bayern vom April 2016

Link:
>> Wahlumfragen zur Bayerischen Landtagswahl auf wahlumfragen.org

10 Kommentare zu Neue Wahlumfrage zur Landtagswahl in Bayern – April16

  • Mike

    Heums, du hast den Schuss eben noch nicht gehört, uns kosten nur die Migranten aus dem Jahr 2015 bis zum Jahr 2020 alleine schon ca.95 Milliarden und dieses Jahr sind auch schon wieder über 200000 gekommen, daß nennst du eine Bereicherung für unser Land, wer wird diesen Wahnsinn wohl bezahlen müssen, warte die wahlen ab, dann wird Merkel ,Schäuble & Co dir die Rechnung schon servieren, bzw. leider auch mir, mein einziger Trost ich habe diese Versager nicht mehr gewählt.

  • Mike

    Zu Heums: klar die Migranten zahlen Steuern ?? von was denn , von Hartz 4, da wird keiner für 1000,. Euro im Monat arbeiten, wenn es für einen 3 – 4 Personen Haushalt schon über 2000,. Euro gibt(inkl. Miete), träumen Sie ruhig weiter,es werden noch sehr unruhige Zeiten kommen,da können die Staats Medien noch so viel verschweigen und schön reden, jeder Bürger merkt es schon selbst in seiner Umgebung was sich hier abspielt und wohin Deutschland gehen soll.

    • Heums

      @Mike Dann überleg mal, wie teuer die Abschiebepraxis aller Millionen Migranten und die Grenzsicherung der 3757 km langen deutschen Grenze wäre. Nicht auszudenken, was der Steuerzahler alles dafür herhalten muss. Statt für eine Reichensteuer zu kämpfen, kämpft die AfD für eine Zollsteuer. Ist die Zollsteuer tatsächlich besser als die Willkommenssteuer. Oder kannst du darauf keine Antwort mehr finden, weil dich der dumpfe, katholische Populismus befallen hat. Richard Dawkins mit seinem Gotteswahn und alle, die die Abschaffung von Nationalstaaten fordern, haben recht: wer so in seiner Identität gefangen ist, dass er anfängt, die Populismuskeule zu schwingen, um die südländischen Kommunisten und die nordländischen Rechten (Beispiel NPD) zu beeindrucken, der hat nicht nur den Boden der Realität verlassen, er stellt auch noch eine Gefahr für die Stabilität Europas dar. Wenn im Norden die Deutschen und im Süden die Kommunisten stärker werden, dann droht erneut Krieg. Die Konstellation Norden Rechts-Süden Links war noch nie gut. Eine Befürchtung, die ich schon als Kind hatte, und die soll sich jetzt bewahrheiten? Wo ist der anglikanische Stolz auf die wirtschaftlichen Fortschritte, wo ist er hin. Wo ist das Bekenntnis zur Freiheit. Ich als Autist fühle mich mit euch Populisten nicht wohl, ihr seid russlandtreu und das stößt mir irgendwie auf. Aber seid doch mal erhlich ehrlich: ihr seid wie Fremde im eigenen Kand, die mit ihrer Populismuskeule versuchen, Deutschland zu untermauern, und in Wahrheit seid ihr die Linken, denn ihr wollt in Zeiten zurückkehren, wie sie damals in Preußen herrschten. Ne, da entscheide ich mich lieber für die Rechte Politik der Kanzlerin. GIB POPULISMUS KEINE CHANCE, POPULISTEN SIND LINKE. WEG MIT DEN LINKEN VERRÄTERN AUS KATHOLISCHEM HAUSE!!! PFUI!!!

  • Mike

    Zu Heums: es steht Ihnen doch frei zu spenden oder dort in den Ländern freiwillig Hilfe vor Ort zu leisten, nur Mut aber der fehlt Ihnen eben, Sie haben die Politik der Merkel noch nicht begriffen: es werden am laufenden Band Länder als sicher eingestuft, doch es passiert gar nichts, da diese Gesetze im Bundestag keine Mehrheit finden werden,die Merkel verschaukelt den Bürger nur um nicht noch mehr Wähler zu verlieren.Es ist nur sehr traurig das ich für solche Einstellung wie Spinnern wie Sie sind auch noch mithaften muß,,warten Sie mal die Steuererhöhungen nach den Wahlen ab,aber sicher zahlen Sie gar keine, da wohl der ewige Student oder Papas Liebling,begreiffen Sie doch endlich, Elend gab es seit Jahrhunderten schon, sogar hier in unserem Land oder Europa, Sie tun so als wenn dies eine Neuerscheinung ist,wir können nun mal nicht das Sozial Amt der Welt sein,indem wir diese tollen Fachkräfte alle ins Land holen,80% werden nicht arbeiten sondern das Sozial Netz belasten, sollten Sie Kinder haben ,diese werden das mal alles ausbaden müssen, mal sehen wer uns dann unterstützt,schöne Pfingsten und Gruß vom Neanderthaler

    • Heums

      @Mike Wer ist denn „wir“ in deiner Argumentation? Du behauptest, „wir“ seien nicht das Sozialamt der Welt. Das erinnert mich an Passagen aus Ulfkottes Buch „Die Asylindustrie“. Außerdem: weißt du überhaupt, wie die Steuerlast verteilt ist, oder liegt für dich die Steuerlast nur auf den Migranten? Stell dir vor, wir hätten seit Jahren nur Steuern für Migranten bezahlt, müssten dann nicht auch die Migranten Steuern für weitere Migranten zahlen? Deine Befürchtungen sind völlig widersprüchlich und unglaubwürdig!!!

  • Micha

    Zu Heums, Sie haben den Schuss eben noch nicht gehört, die Linken haben aus gedient ,auch im Osten, und das ist gut so, die AFD wird die etablierten Parteien vor sich hertreiben und das ist noch besser

    • Heums

      Dann erkläre mir mal, wieso die ach so linke Frau Merkel Algerien, Tunesien und Marokko zu sicheren Herkunftsländern erklären lässt!!! In diesen Staaten herrschen undemokratische Zustände. Und jetzt frage ich dich: warst du jemals in Afrika und hast die Not der dort lebenden Menschen gesehen? Oder pauschalisierst du deren Not, indem du sagst, dass es sich diese Menschen „aufgrund ihrer Herkunft“ nicht besser verdient haben. Was würde die abertausendste Generation vor dir sagen zu deiner Äußerung, deine Ahnen aus der Zeit vor dem Beginnd der Zivilisation im mesopotamischen Zeitalter. Du bist ein Neandertaler, du bist kein Mensch, das ist die Wahrheit!!!

  • Petr

    Ach, die 2% für die Kommunisten sind doch nicht so schlimm. Das verträgt unsere demokratie:-)

  • Heums

    Besorgniserregend: die AfD liegt deutlich vor der Linkspartei. Diesen Demagogen sollte man die Wähler wegnehmen, es kann nicht sein,d als sie so viel Unterstützung bekommen mit ihren demokratiefeindlichen Aussagen!!!

Kommentar verfassen