Aktuelle Wahlumfragen zur Bundestagswahl / Bundeswahltrend vom 26.05.2013

>> Alle aktuellen und vergangenen Wahlumfragen  zur Bundestagswahl und den Landtagswahlen <<

>> Alle Wahlumfragen zur Bundestagswahl werden ständig im Detail auch auf dem Wahlumfrage.de Facebook-Account veröffentlicht <<

Bundeswahltrend vom 26. Mai 2013 mit allen verwendeten Wahlumfragen / Sonntagsfragen zur Bundestagswahl 2013 im Detail.

Bundeswahltrend vom 26. Mai 2013 mit allen verwendeten Wahlumfragen / Sonntagsfragen zur Bundestagswahl 2013 im Detail.

Der Bundeswahltrend vergleicht die sechs bekanntesten Wahlumfragen/Sonntagsfragen zur Bundestagswahl 2013:

Quelle:17.05.13 FGW22.05.13 Forsa22.05.13 Allensb.26.05.13 Emnid24.05.13 I-dimap16.05.13 GMSØBTW09
CSU/CDU41,0%41,0%39,0%40,0%41,0%40,0%40,3%33,9%
SPD29,0%24,0%27,0%27,0%27,0%25,0%26,5%23,0%
FDP4,0%4,0%6,0%4,0%4,0%4,0%4,3%14,6%
Die Grünen13,0%13,0%13,0%13,0%14,0%14,0%13,3%10,7%
Die Linke6,0%8,0%6,0%7,0%6,0%7,0%6,7%11,9%
PiratenparteiN/A3,0%2,5%4,0%2,0%3,0%2,9%2,0%
Alternative3,0%3,0%3,5%2,0%2,0%3,0%2,8%N/A
Sonstige4,0%4,0%3,0%3,0%4,0%4,0%3,7%4,0%
NPD/Rep/DVUN/AN/AN/AN/AN/AN/AN/A1,9%

Wahlumfragen-Legende:

FGWWahlumfragen Forschungsgruppe Wahlen
ForsaWahlumfragen Forsa
Allensb.Wahlumfragen Allensbach
EmnidWahlumfragen Emnid
I-dimapWahlumfragen Infratest dimap
GMSWahlumfragen GMS Dr. Jung GmbH
BWT ØBundeswahltrend / Durchschnitt aller Wahlumfragen
BTW09Bundestagswahl 2009 (Zweitstimme)

Entwicklung des wöchentlichen Bundeswahltrends zur Bundestagswahl:

ØCSU/CDUSPDFDPDie GrünenDie LinkeDie PiratenAfD
26.05.1340,3%26,5%4,3%13,3%6,7%2,9%2,8%
20.05.1339,9%25,8%4,3%14,2%6,8%3,2%2,9%
13.05.1339,6%26,2%4,7%14,3%7,2%2,8%2,8%
05.05.1339,4%26,0%4,8%14,3%7,2%3,0%2,8%
28.04.1340,4%26,2%4,7%14,0%7,0%2,6%2,5%
21.04.1340,8%25,7%4,8%14,2%7,5%3,3%
15.04.1340,9%25,9%5,0%14,8%7,2%2,7%

3 Kommentare zu Aktuelle Wahlumfragen zur Bundestagswahl / Bundeswahltrend vom 26.05.2013

  • Frank Hermann

    Ich kann mich der Frage von Christian G. nur voll und ganz anschließen.

  • Michael J.

    @ Christian G.

    >Kann mir jemand sagen welche Personenkreise befragt worden sind und welchem Umfang?
    Das sollte ungefähr so ablaufen: Es werden solange zufällige Telefonnummern gewählt bis 1.000 Leute befragt worden sind. Eine bewusste Auswahl von zu Befragenden ist nicht vorgesehen und würde die Ergebnisse wertlos machen, eine kleinere Personengruppe wäre wenig aussagekräftig.

  • Christian G.

    Mich würde mal interessieren wie hier die Umfragen zusammengewürfelt werden. Kann mir jemand sagen welche Personenkreise befragt worden sind und welchem Umfang? Meine momentanen Eindrücke geben ein vollig anderes Bild wieder und ich denke damit stehe ich nicht alleine.

Leave a Reply to Frank Hermann Cancel reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>