Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


2 Aktuelle Wahlumfragen für Neuwahl in Hamburg (Dez. 2010)

2 Aktuelle Wahlumfragen im Vergleich zum letzten Wahlergebnis in Hamburg von 2008 (Stand: Dezember 2010)

2 Aktuelle Wahlumfragen im Vergleich zum letzten Wahlergebnis in Hamburg von 2008 (Stand: Dezember 2010)

Aktuelle Wahlumfragen / Sonntagsfragen für die Hamburger Bürgerschaftswahl 2011 in Zahlen:

Quelle: Wahlumfrage Psephos Dezember 2010 Wahlumfrage Forschungsgrp-Wahlen Dezember 2010 Bürgerschaftswahl 2008
CDU 28,0% 22,0% 42,6%
SPD 45,0% 41,0% 34,1%
FDP 3,0% 4,0% 4,8%
GAL 14,0% 21,0% 9,6%
Die Linke 6,0% 7,0% 6,4%
Sonstige 4,0% 5,0% 2,5%

10 Kommentare zu 2 Aktuelle Wahlumfragen für Neuwahl in Hamburg (Dez. 2010)

  • WB

    Sonstige liegen mit 5% (Forschungsgruppe Wahlen) relativ hoch. Weshalb werden die nicht weiter unterteilt, so dass man auch FREIE WÄHLER u.a. erkennt.

  • AF

    @OlevB

    Danke für die Quelle, der Artikel wurde vor der Veröffentlichung geschrieben, bei der nächsten Wahlumfragen-Übersicht für Hamburg wird auch diese Wahlumfrage selbstverständlich mit berücksichtigt.

  • OlevB

    Wieso fehlt die Infratest Dimap Umfrage (für den NDR) vom 13.12.?

    SPD 43%
    CDU 22%
    GAL 19%
    LINKE 7 %
    FDP 4%
    SONST 5 %

    Quelle: http://www.ndr.de/unternehmen/presse/pressemitteilungen/pressemeldungndr7329.html

  • […] darf man in den Ver­fas­sungsmäßig vorgeschriebe­nen 70 Tagen wohl nicht mehr erwarten. Die Umfragew­erte für die SPD sehen zum Beispiel besser als die Home­page von Olaf Scholz (https!) […]

  • jafar

    die GAL macht jede misst überall mit, warum ihre Anhängerzahl steigt, ist mir ein retzel

  • Sonntagsfrage

    Ich denke nicht, dass es die SPD alleine wuppen wird. Direkt vor einer Wahl „normalisieren“ sich die Umfragewerte doch immer noch etwas. Aber höchstwahrscheinlich wird wird Sie die Wahl wohl gewinnen. Wer nun wie unterem Strich gut regiert hat sieht sowieso jede Partei anders. Wenn im Senat nicht die falschen Leute ausgetreten wären, dann hätte es schwarz-grün bis zum Ende der Ligislaturperiode geschafft.

  • R. Trephahn

    Auch ich habe keine Zweifel, dass die CDU untergehen wird. Ich glaube sogar, dass die bisher ermittelten Werte der CDU noch schmeicheln. Denn mit einem so farblosen, manche sagen „peinlichen“, Bürgermeister ins Rennen zu gehen, ist schon eine ganz traurige Geschichte. Nicht falsch verstehen, mir tut die CDU keineswegs leid … Richtig bedauerlich als bekennender Nichtwähler finde ich, dass die Grünen aus dieser ganzen Nummer sogar noch gestärkt hervorgehen! Krank …

  • Joachim Binsack

    Ja, die Sache scheint klar. Ob die SPD nun 41% oder 45% erhält, sie wird die Wahl grandios gewinnen. CDU und FdP sind ausgezählt, das geht aus beiden Umfragen klar hervor. Die Frage ist lediglich noch: SPD allein, rot-rot oder rot-grün.
    Hamburg wurde jahrzehntelang von der SPD regiert, unter dem Strich durchaus gut, besser jedenfalls als schwarz-braun oder schwarz-grün.

  • Sonntagsfrage

    Nunja, gebe meinem vorredner recht… aber in punkto fdp und linke stimmen sie ungefähr überein, da scheint die „wahrsagerin“ recht zu haben. die linke darf gern noch weiter abrutschen! 😀

  • Teilnehmer

    Bei 7 Prozent Schwankung in 2 zeitgleichen Wahlumfragen kann komplett an der Genauigkeit der Umfragen gezweifelt werden. Eine Wahrsagerin wäre nicht viel ungenauer.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>