6 aktuelle Wahlumfragen im Vergleich – Bundestag (29.08.11)

>> Alle aktuellen und vergangenen Wahlumfragen zur Bundestagswahl und den Landtagswahlen <<

6 aktuelle Wahlumfragen/Sonntagsfragen zur Wahl des Deutschen Bundestags im Vergleich (Stand: 29.08.2011)

6 aktuelle Wahlumfragen/Sonntagsfragen zur Wahl des Deutschen Bundestags im Vergleich (Stand: 29.08.2011)

Wahlumfragen/Sonntagsfragen zur Wahl des Deutschen Bundestags in Zahlen:

Quelle:12.08.11 FGW24.08.11 Forsa16.08.11 Allensb.28.08.11 Emnid19.08.11 I-dimap25.08.11 GMSØBTW09
CSU/CDU34,0%32,0%33,0%32,0%34,0%34,0%33,2%33,9%
SPD29,0%26,0%29,0%28,0%27,0%27,0%27,7%23,0%
FDP4,0%5,0%4,5%5,0%5,0%5,0%4,8%14,6%
Die Grünen20,0%21,0%20,0%20,0%21,0%21,0%20,5%10,7%
Die Linke7,0%8,0%7,5%8,0%7,0%7,0%7,4%11,9%
Sonstige6,0%8,0%6,0%7,0%6,0%6,0%6,5%2,0%
PiratenN/AN/AN/AN/AN/AN/A0,0%2,0%
NPD/Rep/DVUN/AN/AN/AN/AN/AN/A0,0%1,9%

Wahlumfragen-Legende:

FGWWahlumfragen Forschungsgruppe Wahlen
ForsaWahlumfragen Forsa
Allensb.Wahlumfragen Allensbach
EmnidWahlumfragen Emnid
I-dimapWahlumfragen Infratest dimap
GMSWahlumfragen GMS Dr. Jung GmbH
ØDurchschnitt aller Wahlumfragen
BTW09Bundestagswahl 2009 (Zweitstimme)

Entwicklung der Durchschnittswerte (Ermittelt aus allen 6 Wahlumfragen):

ØCSU/CDUSPDFDPDie GrünenDie Linke
29.08.1133,2%27,7%4,8%20,5%7,4%
21.08.1132,7%27,7%4,6%20,7%7,8%
14.08.1132,8%27,3%4,3%21,2%8,1%
29.07.1133,0%26,8%4,3%21,8%8,3%
17.07.1132,6%26,3%4,6%22,2%8,2%
04.07.1133,6%25,8%4,6%22,3%7,7%
23.06.1133,1%25,4%4,6%23,0%8,0%
07.06.1132,7%25,7%4,4%23,2%7,8%

 

2 Kommentare zu 6 aktuelle Wahlumfragen im Vergleich – Bundestag (29.08.11)

  • chaos68

    so lange wie die FDP nihct mehr im Rennen ist,ist es mir egal wer an die Spitze ist denn ob wir wählen oder nicht ändern wird sich nichts und kommt mir nicht wie Demokratie ich kann das wort schon nicht mher hören geschweige von den Geschmierten Politikern hören !!! Spätrömische Dekadenz wird abgestraft und das so das sie NIEWIEDER !!! mehr !!!! an die Macht kommen.Deutschland wurde herunter gewirtschaftet durch Billiglöhner(in), durch 1 Euro Jober !!!Deutschland wurde durch schwuhtelhaftes Verhalten im Ausland lächelich gemacht, das sind die Wahrheiten und wer die nicht hören will oder gar lesen möchte und sie zur kenntniss nimmt soll sich hüten das wort Demokratie in Mund zunehmen und es aussprechen.Die FDP hat seiner eigene Wähler(in) für Dumm und als Bettler erklärt und zeigt das Volk was wir von die FDP halten!!!!Mein Wort heisst Sozial,weg mit den Billiglöhnen und 1 Eurojob,mehr unterstützung für Rentner(in),weg mit den Stasiarbeiter(in) die noch immer in verschiedene Ämter aktiv sind und Amtshandlung sind wie zum Beispiel in die Polizei!!!MehrMitspracherechte der Bürger,egal ob Gross oder klein!!! solange das nicht geht und sich nicht ändert brauchen wir uns nihct wundern was in MV mit 6,0 % an die Macht mitgekommen ist…

    Hau ich habe gesprochen !!!

  • Thomas 1964

    Kommisch das man die kleinen Parteien ignoriert.
    Das man die kleinen Partei in der Umfrage nicht berücksichtigt.
    Aber da kann man mal sehen wie man mit Prognosen die Wähler steuern kann.

Leave a Reply to Thomas 1964 Cancel reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>