Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Aktuelle Wahlumfragen – Landtagswahl NRW (Feb. 2010)

>> Aktuelle  Wahlumfragen und Informationen rund um die Landtagswahl NRW 2010<<

Bei den aktuellen Wahlumfragen für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2010 sieht man im Vergleich zum Vormonat bei der Forsa-Umfrage einen leichten Verlust für die CDU.

Wahlumfragen für die Landtagswahl in Nordrhein_Westfalen (NRW) 2010

Wahlumfragen für die Landtagswahl in Nordrhein_Westfalen (NRW) 2010

Wahlumfragen für die Landtagswahl NRW 2010 in Zahlen:

Quelle: Wahlumfrage Forsa Februar 2010 Wahlumfrage Infratest dimap Januar 2010 Landtagswahl 2005
CDU 41,0% 36,0% 44,8%
SPD 32,0% 32,0% 37,1%
FDP 6,0% 9,0% 6,2%
Grüne 11,0% 12,0% 6,2%
Die Linke 5,0% 6,0% 3,1%
Sonstige 5,0% 5,0% 2,6%


33 Kommentare zu Aktuelle Wahlumfragen – Landtagswahl NRW (Feb. 2010)

  • michael

    Moin. Ich bin ein klassischer Politikmuffel, und weiss nicht, ob schwarz-gelb bleiben soll oder nicht, weil ich mich nie um Programme gekümmert habe. Also habe ich mal den Wahlomaten gemacht. Und ? Ich müßte mich jetzt zwischen FDP und Grünen entscheiden, knapp dahinter die Linken. Un nu ?

  • RächerDerEnterbten

    Also jeder der 36% CDU Wähler soll sich mal die Positionen der CDU anschauen in Punkto

    …Afghanistan („dient ja alles unserer Sicherheit“ und vor allem der Rüstungsindustrie)
    …Atompolitik („länger laufen lassen“ trotz Beschluss und Sicherheitsbedenken)
    …Griechenland („nö wir zahlen nix“, hängen das aber mit Milliarden dem Steuerzahler an
    …Genforschung („Tolle Zukunftstechnogie“ die nur unsere naturnahen Lebensmittel durchseucht und Landwirtschaft und Verbraucher zunehmend erpressbar macht)
    …Iran „böse Buben die man sanktionieren muss“, die aber nichts anderes tun, ausser ihre Souveränität zu verteidigen, bevor der Ami auch denen noch mit Krieg das Öl klaut

    Fazit: Dann ist eigentlich jedem klar, dass Merkels Ära schnellstens beendet werden muss. Denkt doch vielleicht zur Abwechslung mal nach, WARUM Ihr so eine Partei noch wählt….

  • peter müller

    Es muß endlich ein Schluck durch das Land gehen!

  • Philipp Müller

    ICH BIN IMMER NOCH UNZUFRIEDEN MIT ROT/GRÜN UND DIE POLITIK SICH BESONDERS KATASTROPHAL UNTER SCHRÖDER ZEIGTE,DAMIT KONNTE MAN NICHT ZUFRIEDEN SEIN,Z.B DIE AGENDA 2010 MUSSTE RICHTIGERWEISE VON SCHWARZ/GELB ÜBERABREITET WERDEN UND DAS ANTI-STALKINGGESETZ GING UNTER ROT/GRÜN ERST GAR NICHT DURCH,WEIL DAFÜR WIEDER MAL DER DURCHBLICK FEHLTE.KANN MIR IRGENDEINER ETWAS BEWEGENDES SAGEN,WAS SEIT DEM VON ROT/GRÜN GEKOMMEN IST?ANMERKUNG:SCHRÖDER SITZT BEI GAZPROM;BEKANNTLICHERWEISE INS STROMGESCHÄFT WOLLEN UND MIT DEM GASSTOP DROHEN UND JOSCHKA FISCHER UNTERRICHTET IN AMERIKA,WO HINGEGEN VON FRAU ROTH GEGEN SPEKULANTEN GESCHIMPFT WIRD,DA SITZEN ABER EIGENTLICH DIE ROHSTOFFSPEKULANTEN.AUF ROHSTOFF SPEKULIEREN MUSS AUCH NICHT SEIN!!HAT GRÜN RECHT!PRUUHH.ICH HOFFE AUF 10% FDP.

  • Heiko Krupp

    Ich drücke pro NRW die Daumen! Hoffentlich knacken sie die 5% Hürde!

  • Fred Bonn

    Wähler stimmt für gestandene und verantwortungsbewußte Vertreter aller Bürger – jung und alt – und nicht für pensionsberechtigte Lobbyisten der beratenden Raffer – Parteien im Landtag.
    Vorsicht mit der 2. Stimme bei den Etablierten. Nachplapperer ohne handfeste Lebens- und Verantwortungserfahrung im Beruf benötigen wir nicht. Eine jüngste, ledige, kinderlose Familienministerin in der Bundesregierung reicht!

  • Lutz Hesse

    20 Millionen Rentner gibt es in Deutschland.
    Wenn von vielen Rentnern in NRW die
    Rentner-Partei-Deutschland gewählt würde, könnte die Rentner-Partei mit der Erfahrung der Älteren die Politik in NRW mitbestimmen.
    Darum wählt die: -RENTNER-

    Meine Prognose 5,3%

  • KHJ aus Köln

    Bei Umfragen gibt es immer nur Gewinner?

    Schon jubelt die ehemalige Volkspartei SPD in Dortmund, das sie die Wahlen im Mai gewinnen wird. Denn die Umfragen scheinen es gut zu meinen mit der alten Tante SPD.
    Die CDU wird nach den neusten Umfragen zwischen 5 und 9% verlieren. Die SPD 6%. Die FDP bleibt unverändert bei 5-6%. Und Grünen verdoppeln ihr letztes Ergebnis auf 12% und die Linke wird zwischen 2-3% hinzugewinnen.

    Die große Unbekannte aber, wird bei der NRW-Wahl – Pro NRW sein. Da liegen die Zahlen zurzeit zwischen 2-7%. Entscheiden wird aber der Wähler, der immer für eine große Überraschung gut ist.

    Glaubt man übrigens dem Google Wahlbarometer, dann wird dies das Ergebnis der Bundestagswahl 2009 sein:

    1. CDU – 36,7
    2. SPD – 35,8
    3. FDP – 20,7
    4. Linke – 13,8
    5. Die Grünen – 7,5
    6. Piratenpartei 11,7

    Wahl im September 2009
    Bei einer Wahlbeteiligung von 70,8 Prozent (2005: 77,7 Prozent) entfielen auf die CDU 27,3 Prozent (2005: 27,8 Prozent), auf die CSU 6,5 Prozent (2005: 7,4 Prozent), auf die Unionsfraktion zusammen also 33,8 Prozent der gültigen Zweitstimmen (2005: 35,2 Prozent). Auf die SPD entfielen 23,0 Prozent (2005: 34,2 Prozent), auf die FDP 14,6 Prozent (2005: 9,8 Prozent), auf Die Linke 11,9 Prozent (2005: 8,7 Prozent), auf Bündnis 90/Die Grünen 10,7 Prozent (2005: 8,1 Prozent) und auf sonstige Parteien 6,0 Prozent (2005: 3,9 Prozent) aller gültigen Zweitstimmen.

    KHJ aus Köln

  • P1ckUp

    seit ihr des Wahnsinns wählt PIRATEN!!! lasst nich zu das Deutschland untergeht

  • Stauffenberg

    Pro NRW eine rechte Partei? Das können nur gehirngewaschene Gutmenschen behaupten. Die FDGO-konformen Positionen, die diese Partei vertritt, werden heute noch von Helmut Schmidt geteilt. Wer den weiteren Niedergang NRW’s durch Multikultiwahn verhindern will, kann nur diese patriotische Partei wählen.

  • Paul Kebekus

    Der Auftritt des Herrn Westerwelle in der Bundestagsdebatte über die Hartz-Gesetze hat mich in meiner ablehnenden Meinung zur Haltung dieses Herrn nur bestärkt. Zu seinem Auslassungen habe ich Fragen: ist das, was er sagt, demenziell bedingt oder nur pure Dummheit? Wenn will er eigentlich verarschen?

  • die bester losung für NRW ist die LINKE partei!

  • die bester losung für die menschen in NRW ist die LINKE

  • Fidel

    Diese gelbe Seuche (FDP) muß endlich aus der politischen Landschaft der BRD für immer entsorgt werden. Jahrzehntelang, seit 1967, hat der Staat mich abgezockt, mit Steuern, Abgaben, Gebühren und Sozialabgaben. Jetzt im Alter von 57 Jahren bin ich mittellos, es werden keine Anträge auf ALG II bearbeitet, keine Bescheide zugeschickt. Auf Strom und Heizung muß ich weitgehends verzichten, eine Krankenversicherung besteht nicht mehr. Meine Ernährung besteht ausschließlich aus nicht mehr verkäuflichen Lebensmittel bei einem befreundetem Kurden, der ein Kiosk betreibt. Die Miete für meine Wohnung ist von der Genossenschaft gestundet worden.
    In einem der reichsten Industrienationen der Welt, in dem mal eben etliche Milliarden für notleidende Kapitalgesellschaften in der Wirtschaftskrise aus der Schublade gezaubert werden, ist so etwas für mich nicht nachvollziehbar.
    Wenn ich als Arbeitnehmer mir die Besetzung des Bundestages anschaue, stelle ich fest, daß nur übertrainierte Akademiker, wie Juristen, Pädagogen, Volkswirte, Betriebswirte, Germanisten, Politikwissenschaftler usw. auf den Abgeordneten- und Regierungsbänken sich ausruhen. Und so etwas nennt sich Volksvertreter. Die absolute Spitze aber ist, daß wir eine Bundeskanzlerin haben, die jahrzehntelang in der DDR mit der FDJ-Uniform hinter der roten Fahne marschiert ist und sozialistische Lieder gesungen hat. Saustall Deutschland!!!!!!
    Ich schäme mich, in so einem Land zu leben.

  • Erich

    Was Westerwelle aktuell abliefert, kann, wird und darf nicht ohne Folgen bleiben. Auch nicht in NRW. Dieser Herr Westerwelle erinnert mich an den unsäglichen österreicher Haider. Das beide schwul sind (war), ist für mich selbstverständlich kein Thema und ist auch okay so. Aber!! das beide in dieser braunen „Jauche“ nach Wählerstimmen fischen (bzw. gefischt hat)ist zum kotzen, und wenn ich kotzen sage, dann meine ich auch zum kotzen. Liebe Wähler aus NRW, schmeißt die FDP aus eueren Landtag. Wegen der politischen Hygiene!!!

  • Momo

    Ich vermisse die genau Auflistung der Sonstigen, wieviel % haben die Piraten z.b.

  • uwe

    Ich bin wirklich ein Verfechter einer liberalen Denkweise aber was Westerwelle für ne Woge vor sich her schiebt geht garnicht. Er quatscht von Sozialismus, ohne auch nur einen Hauch davon verstanden zu haben. Ich hoffe nur, daß die SPD aus ihren Fehlern der Vergangenheit lernt und sich wieder als wählbare Partei darstellt.

  • Bürger

    Alt-Parteien abwracken !
    PRO NRW ist die einzige Alternative…

  • krico

    Wenn jetzt FDP und Linke rausflögen und Rotgrün zurückkehrte,
    wäre das eine schöne Ironie der Geschichte

  • Werner

    Mir ist schleierhaft wie ein Dummschwätzer wie „Westerwelle“ Vorsitzender der FDP werden konnte, und vor allem so lange geblieben ist. Gibt es denn da keine Alternative. Wieso haben sich Leute wie Gerhard usw. einfach beiseite räumen lassen, von so ner Flasche.
    Ich schäme mich als Deutscher und besonders als Schwuler für diesen Außenminister. Er tut uns mit seinen schrillen Absonderungen keinen Gefallen. Es gibt Gott sei Dank nicht viele von diesen Kreischen.
    Hab den noch nie gewählt, werde den nie wählen, denn diese menschenverachtenden, ultrarechten, den sozialen Frieden gefährdenden Äußerungen gehören verboten! Eigentlich gehört der ganze Kerl verboten!
    Vernünftige Menschen können nur „Links“ oder „Grün“ wählen, denn hier sind wir noch am besten aufgehoben.

  • Michael

    Wieso entscheiden sich einige immer nur zwischen CDU, SPD, FDP u. Grüne? Auf dem Wahlzettel stehen noch andere Alternativen, die meiner Meinung nach nicht den Karren (Deutschland) in den Dreck gefahren haben.

  • Anonymus

    ich hoffe das die FDP nicht in den Landtag einziehen.Ich mag denen ihre Politik nicht.
    SPD soll regieren zusammen mit Grün z.b.
    dann wünsche ich mir noch etwas frischen Wind in Form von einer Überraschung.
    Wie wärs denn wenn die Piraten reinkämn in den Landtag reinkäme.Oder wie währe es mit der NPD.Ich hab nichts gegen die Partei,bin aber auch kein Befürworter.Es währe einfach nur mal schön anzuschauen wie die etablierten Parteien mit solchen Parteien umgehen würden.Das ist doch das schöne an Politik wenn die sich gegenseitig alle schlechtreden 😀

  • Jürgen

    ich habe die FDP gewählt aber jetzt reicht es mir
    wähle wieder die SPD
    ich kann auf schwarz Gelb nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!KOTZ

  • Paul Kebekus

    Ich werde die Partei dieses Dummschwätzers nicht wählen und im meinem Bekanntenkreis für meine Einstellung werben. Nach meiner Information mißbrauchen ca. 2% die Hartz-Gesetze, also eine überschaubare Menge welche zudem noch beaufsichtigt wird. Hier einen staatsgefährdenden Mißbrauch festzustellen ist pure Polemik, schürt Emotionen und verhindert eine sachliche Diskussion.

  • Peter Ruede

    Die FDP müsste voll abgestraft werden. Ein Vorsitzender, der nichts von Sozialismus kennt sollte den Mund nicht sovoll nehmen. Abgesehen dass wir mit ihm den schlechtesten Aussenminister haben, den wir je hatten, soll er doch wenigstens die Innenpolitik in Ruhe lassen, wovon er nun absolut nichts< versteht. Der grösste Depp der Nation ist er selbst – Westerwelle. Rüde

  • Eckhard Kunkat

    Den besten Wahlhelfer, den die SPD seit Jahren hatte – Mein Dank gilt der Kodderschnautze Westerwelle. Am 9.Mai ist er nur noch ein Westerwellchen! Vom Aussenminister zur Lachnummer in 100 Tagen–weiter so – Es müssen aber auch diejenige zur Wahl gehen, die was ändern wollen und nicht immer nur die, die ihren Besitzstand absichern möchten. Was muss noch alles passieren, damit das „Stimm“ Volk aufwacht? FDP-NO wäre ein guter Text für einen Sticker Westerwelle-Foto auf ein Furtzkissen,wäre auch der Renner!Hellau!

  • Hein

    @Burkhard: Hast Du Dir als „Nicht-NRW-Bürger“ die Bürgerbewegung Pro Köln mal genauer angesehen, bevor Du hier Werbung für sie machst?
    Pro Köln ist EXTREM rechte Vereinigung, die seit 2004 sogar unter Beobachtung des Verfassungsschutzes steht.
    Falls Du das nicht wußtest, solltest Du Dich in Zukunft mal besser informieren, falls Du es wußtest bin ich froh, dass Du kein NRW-Bürger bist und denen hier auch keine Stimme geben kannst!

  • Hein

    Das könnte richtig spannend werden im Mai.

    Kaum zu glauben, wie sich die Koalition in Berlin zur Zeit gegenseitig zerfleischt. Das wird auch Auswirkungen in NRW haben.

    Ich mache jedenfalls am Wahlabend eine Flasche Sekt auf, wenn die FDP den Einzug in den Landtag verpasst. Dieser ekelhafte Populismus MUSS abgestraft werden.

    @Gauss: Welches erfolgreiches Bündnis in NRW meinst Du? Schwarz-gelb besticht doch nur durch Inkompetenz, Willkür und Lobbyismus. (z.B. Studiengebühren, Schönreden der Bildungsmisere–>Lehrermangel, weniger Polizisten, Justizpannen usw.)

  • Burkhard Zajonc

    Die Parteien Spenden dürften pro Person 5.000 € nicht übersteigen und auf keinen Fall steuerlich absetzbar sein.
    Grund 1.) Wie jetzt im Fall FDP durch die Großspende sieht es nach einem Kauf einer Partei aus.
    Grund 2.) Durch die teilweise steuerliche Geltungmachung des Spenders wird die Einkommenssteuer gekürzt und dem Staat Geld für seine Aufgaben entzogen.
    Grund 3.) Bei Aktien Unternehmen entscheiden Vorstände über Geldausgaben. Damit wird dem Unternehmen und den Inhaber
    ( Aktionären ) Geld entzogen und Gewinne geschmälert.

  • Burkhard Zajonc

    Ich bin kein NRW Bürger, wünsche aber, weil die etablierten Alt-Parteien Ihre Zeit nicht genutzt haben, trotz immer wieder neuen Versprechungen die notwendigen Arbeitsplätze nicht erreicht haben, Platz zu machen für neue Ideen.
    Jeder, der zum Internet zugang hat, sollte sich die Arbeit von der Fraktion pro Köln ansehen und der Bürgerbewegung auf der Landesebene eine Chance geben.

  • Michael

    Ich hoffe das die SPD die Landtagswahl gewinnt

  • Thomas Gauss

    Ich wähle FDP, weil ich hoffe, dass das in NRW sehr erfolgreiche Schwarz-Gelbe Bündnis fortgesetzt wird.

  • Werner

    Die FDP ist endlich auf dem Boden der Realität angekommen.
    Schade daß so viele Bundesbürger dies erst 100 Tage nach der Wahl gemerkt haben, wo diese Partei eigentlich hin gehört!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>