Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Bundespräsidentenwahl im Ticker

Hier werden Sie über aktuelle Geschehnisse zur Bundesversammlung in Berlin informiert.

14:42 Uhr: Die 13. Bundesversammlung wird von Nobert Lammert geschlossen.

14:40 Uhr: Zum Abschluss wird die Nationalhymne gesungen.

14:35 Uhr: Horst Köhler hält seine Rede zur Wiederwahl

14:34 Uhr: Horst Köhler nimmt die Wahl an und ist somit weitere 5 Jahre Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschlands

14:28 Uhr: Ergebnis des 1.Wahlgangs der Bundespräsidentenwahl 2009, Horst Köhler wurde wiedergewählt.

1. Wahlgang
Kandidat vorgeschlagen von Stimmzahl Prozent
Prof. Dr. Horst Köhler (CDU) CDU, CSU 613 50,08%
Prof. Dr. Gesine Schwan (SPD) SPD 503 41,09%
Peter Sodann (DIE LINKE) DIE LINKE 91 7,43%
Frank Rennicke (NPD) DVU, NPD 4 0,33%
1224 Mitglieder – absolute Mehrheit 613 Stimmen
Enthaltungen 10 0,82%
ungültige Stimmen 2 0,16%
abgegebene Stimmen 1223 99,92%

14:20 Uhr: Quartett zieht in den Plenarsaal, Norbert Lammert wartet vor Bundestag auf Horst Köhler. Gerücht Horst Köhler soll 613 Stimmen bekommen haben.

14:13 Uhr: Die Auszählung dauert länger als erwartet. Nobert Lammert ist noch immer nicht zurück im Plenarsaal.

13:24 Uhr: Sitzung wird für ca. 40min, zur Auszählung,  unterbrochen.

13:19 Uhr: Aufruf der Delegierten ist abgeschlossen. Nun muss man auf das Ergebnis der Auszählung gespannt sein.

12:21 Uhr: Eröffnung der Wahl:Einzelner Aufruf der Wahlmänner und der Wahlfrauen zur Abstimmung.

12:18 Uhr: Erklärung des Wahlablaufs

12:17 Uhr: Nennung der Kandidaten zur Wahl des Bundespräsidenten.

12:16 Uhr: Antrag der NPD über die Diskriminierung der Darstellung von Frank Rennicke auf der Homepage des Deutschen Bundestags wurde abgelehnt.

12:15 Uhr: Bestellung der 60 Schriftführer und Schriftführerinnen. (Vorschlagsliste von Norbert Lammert, die Liste enthät die gleichen Schriftführer wie im Bundestag)

12:13 Uhr: Antrag der NPD über Vorstellung der Kandidaten (30min) wird von Nobert Lammert nicht zugeslassen.

12.12 Uhr: Anträge der Fraktionen werden abgestimmt.

12:11 Uhr: Die Beschlussfähigkeit wurde festgestellt da mind. 613 Wahlmänner bzw. Wahlfrauen anwesend sind.

12:00 Uhr: Die Bundesversammlung wurde von Norbert Lammert (Bundestagspräsident) eröffnet, und er hält eine Eröffnungsrede.

11:57 Uhr: Horst Köhler hat auf der Ehrentribüne Platz genommen und wollte nicht zu den CDU Delegierten.

11:55 Uhr: Alle Parteien außer DIE LINKEN vollzählig angetreten.

8.00 Uhr: Köhlers Chancen auf Wiederwahl sind gestiegen, denn der Linken-Politiker Wolfgang Gehrcke hat einen Herzinfarkt erlitten und kann an der Bundesversammlung nicht teilnehmen. Seine Abwesenheit ändert nicht das für die Wahl erforderliche Quorum. Denn Gehrcke ist Bundestagsabgeordneter – und deshalb qua Amt Mitglied der Bundesversammlung. Anders als bei den Entsandten der Länder, die nicht zwingend Mitglied des jeweiligen Landtags sein müssen, kann er also nicht durch einen vorher nominierten Ersatzmann vertreten werden: Gehrcke bleibt Mitglied der Bundesversammlung auch dann, wenn er nicht teilnimmt.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>