Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Bürgerschaftswahl Hamburg: Aktuelle Wahlumfragen im Vergleich (Stand: Jan. 2011)

3 Aktuelle Wahlumfragen im Vergleich zum letzten Wahlergebnis in Hamburg von 2008 (Stand: 15.01.2011)

3 Aktuelle Wahlumfragen im Vergleich zum letzten Wahlergebnis in Hamburg von 2008 (Stand: 15.01.2011)

Aktuelle Wahlumfragen für die vorgezogene Hamburger Bürgerschaftswahl im Februar 2011 in Zahlen:

Quelle: Wahlumfrage Psephos Dezember 2010 Wahlumfrage Forschungsgrp-Wahlen Dezember 2010 Wahlumfrage Infratest dimap Januar 2011 Bürgerschaftswahl 2008
CDU 28,0% 22,0% 26,0% 42,6%
SPD 45,0% 41,0% 43,0% 34,1%
FDP 3,0% 4,0% 4,0% 4,8%
GAL 14,0% 21,0% 17,0% 9,6%
Die Linke 6,0% 7,0% 5,0% 6,4%
Sonstige 4,0% 5,0% 5,0% 2,5%

5 Kommentare zu Bürgerschaftswahl Hamburg: Aktuelle Wahlumfragen im Vergleich (Stand: Jan. 2011)

  • HHWAHL

    Neueste Umfrage vom 3.2.2011 zur Hamburger Bürgerschaftswahl:

    SPD 46% (+3, Vergl. zu Jan.)
    CDU 25% (-1)
    GAL 14% (-3)
    FDP 5 % (+1)
    Linke 6% (+1)
    Sonst 4% (-1)

    Quelle: Infratest dimap im Auftrag des NDR

  • Sonntagsfrage

    Lach, also Ole v. Beust als gut aussehend zu titulieren ist schon starker Tobak :D. Ich denke nicht, dass SPD und GAL „zusammen gehören“, ich denke nicht mal, dass die das selbst behaupten würden. Jede Partei würde lieber alleine regieren als mit einem Partner… und das ist auch gut so. Und das CDU und GAL es gewagt haben „mal über den parteieigenen Tellerrand“ zu schauen war richtig. Sie sind zwar gescheitert, aber sie haben das marode und eingefahrene Farbenspiel der Parteien aufgebrochen und gezeigt, dass man als Partei mehr Möglichkeiten hat als nur rot/grün und schwarz/gelb. Der GAL mag einer „Machtversessenheit“ vorgeworfen haben, aber wie soll man Ziele durchsetzen können, wenn man nicht zu gewissen Kompromissen bereit ist?
    Wer weiss, vielleicht gibt es ja irgendwann sogar so etwas wie eine Ampelkoaltition, bei der das Rot etwas kräftiger ist als üblich. Unwahrscheinlich? Nun, dass haben viele auch von schwarz-grün gehalten. 😉

  • Dirk Rohlf

    Es waechst in Hamburg was zusammen gehoert = SPD + GAL.
    Hat vorher keiner gemerkt, dass der Buergermeister der CDU Ole v. Bveust ein Blender war ?
    Gut aussehen genuegt nicht um ein Bundesland zu regieren.
    Hamburg steckt wie viele andere CDU BUndeslaender voller Schulden.

  • Chaoshacker

    Die Sonstigen haben sich gegenüber 2008 verdoppelt (Stand 01/2011). Ich tippe auf verstärkte Piraten. CDU/GAL wäre gleich auf mit der SPD – aber nochmal CDU/GAL halte ich sowieso für eher unwahrscheinlich. Wenn aber doch, dann bliebe der SPD nur die Linke mit der es dann aber reichen würde.
    Ob am Ende das rauskommt womit die Mehrheit zufireden wäre???

  • Sonntagsfrage

    Die GAL im stetigen Auf und Ab … Naja, die SPD wird es ja wohl werden. Hmhmhm… Dann soll die GAL wenigstens schön stark danebenstehen. Horror wäre für mich rot-megarot. :S

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>