Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Ein Jahr Piraten im Parlament – Nehmt uns endlich ernst!

Vor einem Jahr zogen 15 Piraten ins Berliner Parlament ein, der Piraten-Hype begann. Jetzt sinken die Umfragen, die Mission Bundestag steht auf der Kippe. Haben die Piraten versagt? Nein, die Angriffe gegen die Partei sind unfair.

>> gesamter Artikel

Quelle: spiegel-online

1 comment to Ein Jahr Piraten im Parlament – Nehmt uns endlich ernst!

  • Die Interessen hinter den Medien haben die Null-Programm-Partei nicht grundlos gerade vor den Berlin-Wahlen als Pseudo-Protestpartei bekannt gemacht, und nach oben gepuscht. Selbst die berlinflächenmässig zu wenigen Kandidaten hatten sich ob der Mächtigkeit der Interessen gewundert, mit der gerade auch die Springer-Presse die Piraten zum Thema machten, um als weitgehend unpolitische Pseudoprotestpartei Die Linke aus der Regierung im Berliner Senat zu kippen.
    Danach gab es TV-Abende, mit drei Piraten als Talk-Gäste parallel oder zeitlich knapp hintereinander versetzt, bis der durchschnittliche TV-Zuschauer der sinnarmen Selbstdarstellung überdrüssig wurde, was immerhin noch reichte, um den Trend in NRW und SH zu nutzen, mit ähnlichem Ergebnis.
    Es war doch von Anfang an klar, dass die Piraten diesen Hype nur kurzfristig nutzen können,
    denn eine beinahe Null-Programm-Partei, die nur vom Schein eine Protestpartei ist, tatsächlich aber für nichts und alles gleichzeitig stehen möchte, um nichts wirklich in Frage zu stellen, auch deshalb, weil sobald sie sich in die ein oder andere Richtung bewegt, einen Teil ihrer Anhänger zu verlieren riskiert.
    Für mich selbst als Linker in der bayrischen Provinz war und ist das Thema Transparenz, auch gerade bzgl. der lokalen Politik schon immer ganz wesentliches Anliegen, weil diese Erfahrungen derart massiv sind, dass spannende Romane möglich wären, alleine aus den eigenen Erfahrungen eines gemobbten, Ergebnis war z.B. eine Panorama-Sendung (ARD) über Lobbyismus zum Billiglohn am Münchner Airport.
    Die regionalen Piraten haben weder Erfahrung noch Ahnunng über derlei Themen, die man ihnen unterstellt, nur weil sie Piraten sind. Sie haben weder Bezug noch Interesse an den Themen, die vor der Tür liegen.
    Jene aber, die tatsächlich etwas zu den Themen sagen könnten, sind damit als Nicht-Pirat für die Öffentlichkeit auch nicht existent.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>