Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Neue Umfrage: Anteil der Politikverdrossenen steigt auf 30 Prozent

Die Politikmüdigkeit in Deutschland steigt: 30 Prozent der Bürger wissen laut einer Forsa-Umfrage nicht, ob sie überhaupt wählen gehen – und wenn, welcher Partei sie ihre Stimme geben sollen. Zehn Prozent der Befragten würden sich für Splitterparteien entscheiden.

>> gesamter Artikel

Quelle: spiegel online

5 Kommentare zu Neue Umfrage: Anteil der Politikverdrossenen steigt auf 30 Prozent

  • Unabhängig davon, welche Partei ich wähle, weiß ich damit nicht, welchen Stein ich damit anschließend tatsächlich ins Rollen bringe. Hätte ich geahnt, wie anders Schröder Sozialpolitik verläuft (alles andere als sozial), hätte ich bereits nach Brandt + Schmidt die SPD abgehakt – und auch keine andere mehr gewählt.

  • Max Mustermann

    Inzwischen gibt es wenigstens eine sinnvolle Alternative für Deutschland. Aber irgendwie scheint das noch keiner in der BILD-Zeitung (sofern man die Gazette als Zeitung bezeichnen kann) gelesen zu haben. Allgemein ist es recht ruhig was die Berichterstattung angeht….wer da wohl dahinter steckt, und ob die GEZ da irgendwie mit drin hängt….wer weiß wer weiß.Da hat sicher jemand Angst der Bürger würde aus seinem geistigen Tiefschlaf erwachen und am entscheidenden tag das Kreuz an der Richtigen Stelle machen.

  • WaehlerX

    Die Demokratie ist gut – aber so wie sie heute aufgebaut ist, reicht sie nicht mehr aus. Das „Programmpaket“, das man mit der Wahl einer Partei akzeptieren muss, deckt den politischen Willen einzelner Wählerinnen und Wähler immer weniger ab. Deswegen brauchen wir Volksbegehren und Volksentscheide – auch auf Bundesebene. So kommen politische Entscheidungen wieder näher an die Menschen. Das wird es aber nur geben, wenn die Forderung danach von den Wählerinnen und Wählern kommt! Die etablierte Politk selbst hat keine Veranlassung, das einzuführen – Unterstützen Sie daher die entsprechende Kampagne – mehr unter http://www.volksentscheid.de.

  • MJ

    Also wenn nicht mal weiß wem man wählen soll, man das ist wie ein kleines Kind was auch nicht weiß was es wirklich will. Neija man sagt nicht um sonst Erwachsende sind manchmal wie Kinder.

    Bei den meisten ist es auch bequemlichkeit, meckern ist leichter anstatt was zu tun. Die Wetterlage ist ebenso entscheident.

    Aber zu Partys oder Stadtfesten dort gehen alle hin, gut da brauch man sein Hirn nicht beanspruchen sondern nur besaufen.

    Diese Gesellschaft hat nur noch irgendwelchen scheiß im Hirn anstatt sich politisch sich einzubringen und wählen zu gehen.

    Traurig.

  • Kann ihnen niemand verübeln…

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>