Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Sachsen: Vorläufige Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl

Nach Mitteilung der Landeswahlleiterin Prof. Dr. Irene Schneider-Böttcher betrug die Wahlbeteiligung im Freistaat Sachsen

Wahlbeteiligung um 14.00 Uhr betrug 27,6 Prozent.
Außerdem wird mit einem Anteil Briefwähler von 7,4 Prozent gerechnet.

Das endgültige Ergebnis der Wahlbeteiligung kann erst nach Eingang aller Ergebnismeldungen der Kreiswahlleiter ermittelt werden.

Bei der Landtagswahl 2004 betrug die Wahlbeteiligung    um 10.00 Uhr 10,2 Prozent.

um 12.00 Uhr 23,2 Prozent

um 14.00 Uhr 33,4 Prozent.

um 16.00 Uhr 44,9 Prozent.

Quelle: Landeswahlleiter Sachsen

3 Kommentare zu Sachsen: Vorläufige Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl

  • Manne

    Wieso bekomme ich einen Tag nach den Wahlen nirgendwo im Internet eine aktuelle Wahlbeteiligung????

  • Ein Sachse

    Hallo Silvio!

    Danke, Sie haben gerade ein Beispiel für freie Meinungsaüssserung gegeben (auch wenn das was Sie schreiben weder sinn- noch wertvoll ist).

    Verstehen Sie was ich meine?

    In sozialistischen Diktaturen, nehmen wir als Beispiel die DDR hätte Sie Ihre Meinungsäusserung – hier in der Öffentlichkeit – in Konflikt mit der Stasi gebracht. Und das ist kein Märchen – sondern selbst erlebt. Die Untersuchung eines solchen „Vorgangs“ – so war die Sprache der Stasi – wäre Ihnen sicher gewesen.

    Das passiert Ihnen DANK CDU nicht mehr!!! Sie dürfen soviel Schachsinn behaupten wie Sie wollen! Verstehen Sie den Unterschied?

    Entweder haben Sie so geringe Intelligenz oder die sozialistische Ideologie in Ihrem Kopf hat Ihr Denkvermögen beschädigt.

    Und falls Sie wirklich Schwierigkeiten haben. Sie müssen nicht hier bleiben: Es gibt auf dieser Welt „funktionerende“ sozialistische
    (z.B. KDVR oder Kuba), anarchistische (z.B. Somalia) und antimperialistische „Modelle“ (z.B. Iran).

    Warum gehen Sie nicht da hin?

    Das ist – übrigens – wieder ein Unterschied zum Sozialismus. Die DDR hat es ihren „Bürgerinnen und Bürger“ nämlich verwehrt sich andere Gessehaftsformen zu suchen.

    Das passiert Ihnen DANK CDU nicht mehr!!! SIE KÖNNEN SICH EIN SOLCHES MODELLPROJEKT RAUSSUCHEN – ja nach Ihrer Ideologie.

    Mehr Mut, lieber SILVIO, Mehr Mut

    Viele Grüße

    Ein Sachse

    PS: Und falls Sie mit der Faust besser umgehen können als mit dem Kopf (wahrschenlich):
    Langs durchatmen und Gehirn einschalten – keine Gewalt :o)

  • Silvio

    Schön das Sachsen so vergreist ist und es nicht schafft von der CDU zu lösen.

    DER DEUTSCHEN WIRTSCHAFT sollte aud dem Brandenburgertor stehen.

    GEGEN NATURSCHUTZ
    GEGEN FREIE MEIJNUNGSÄUSSERUNG
    GEGEN POLITIK FÜR! DIE MENSCHEN

    FÜR INTERNETZENSUR
    FÜR KAPITALISMUS UND GROSSINDUSTRIELLE INTERESSEN

    Hauptsache Millarden für Banken , statt Millionen für Kinder und Bildung.
    Danke Sachsen.

    Danke Sachsen, danke für den nicht aufhörenden Schwachsinn.

    Jeder Amoklauf, jedes brennende Auto, jeder Mensch der dank der rein wirtschaftlichen Interessen der CDU ausrastet, jede Gewalttat motviert durch Perspektivlosigkeit und unmenschlicher Politik geht auf Euro Verantwortung.

    CDU wählen und untergehen , danke.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>