Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Wahlumfrage NRW – Landtagswahl 2010 (August 2009)

>> Aktuelle  Wahlumfragen und Informationen rund um die Landtagswahl NRW 2010<<


Wahlumfrage Nordrhein-Westfalen (August 2009)

Wahlumfrage Nordrhein-Westfalen (August 2009)

Wahlumfrage Nordrhein-Westfalen (Sonntagsfrage Landtagswahl) in Zahlen:

Quelle: Wahlumfrage GMS August 2009 – Landtagswahl NRW Landtagswahl 2005
CDU 39,0% 44,8%
SPD 29,0% 37,1%
FDP 12,0% 6,2%
Grüne 9,0% 6,2%
Die Linke 5,0% 3,1%
Sonstige 6,0% 2,6%

Quelle: Wahlumfrage GMS August 2009 – Landtagswahl NRW Landtagswahl 2005
CDU 39,0% 44,8%
SPD 29,0% 37,1%
FDP 12,0% 6,2%
Grüne 9,0% 6,2%
Die Linke 5,0% 3,1%
Sonstige 6,0% 2,6%

Die nächste Landtagswahl in NRW findet im Mai 2010 statt.

6 Kommentare zu Wahlumfrage NRW – Landtagswahl 2010 (August 2009)

  • nucki

    Natürlich müssen wir abstimmen. Wir „Kleinen“ haben alle Macht in Händen.
    1.) Den Wahlzettel. Diejenigen, die uns dauerhaft schamlos belügen muss man ja nicht wählen. Es stehen noch 30 weitere Pateien auf den Wahlzettel, da wird doch wenigstens eine dabei sein, die das Wort Ehrlichkeit noch buchstabieren kann.
    2.) Die größte Macht aber ist der Kassenzettel. Mit dem können wir täglich abstimmen. Da würde „Simmenthaltung“ manchmal Sinn machen.

  • Matthias

    also ich finde jeder soll wählen ,den nur so kann sich was ändern sonnst nicht,ich bin der meinung das deutschland mal ein wechsel braucht und nicht immer nur cdu und spd an der macht lassen den wegen den beiden pateien sind wir ganz schön in den schulden,dazu kommt es das Merkel weiter mit den miliarden durch die luft schmeist und wir steuerzahlen dafür wieder zahlen dürfen. so wie wieder eine weitere steuer hinzukommt,good bay Deutschland was ist aus unser land nur geworden.

  • studentinia

    FDP und CDU machen sich nur noch lächerlich. Lügen haben sie zu bieten und Schenkungen für Vermögende- sonst nix, leider!!!
    Alle jammern, wollen mehr soziale Gerechtigkeit, demonstrieren gegen Studiengebühren und voten bei n-tv dafür, dass deutsche Soldaten aus Afghanistan abziehen sollen, möchten kostenfreie Bildung und Perspektiven für ihre Kinder, sowie ein angemessenes Gehalt und eine wieder stärker wachsende Mittelschicht statt der großen Schere zwischen arm und reich. Ja… und wen wählen sie??? Eindeutig die Falschen.
    Nicht nur mein Herz blutet rot und schlägt links, auch von dem Parteiprogramm der Linken bin ich überzeugt und meine, dass nur mit rot-rot-grün eine besssere Sozialpolitik und Bildungspolitik in unser Land einkehren kann und muss.
    Was soll denn noch alles passieren, damit Unions- und FDP-Wähler aus ihrem Traumschlaf erwachen? Müssen sie erst dem blutigen Ausgang ins Auge sehen?

    Informiert euch: http://www.die-linke.de
    Am 07.05. ab 16 Uhr werden Gysi, Lafontaine und Beuermann auf dem Heumarkt in Köln mit ihrem Parteiprogramm zu sehen und zu hören sein

  • Ist doch klar, Merkel hat die Wahlen vor Augen und darum lügt sie die Bürger wegen der Griechenland -Hilfe faustdick an.

  • Margot Ulrich

    Zur Landtagswahl in NRW wünsche ich mir eine schwarz-grüne Regierung :-)))))))
    Schon vor vielen Jahren in einer kommmunalpolitischen Fortbildungsveranstaltung haben eine grüne Politikerin und ich als ‚Schwarze‘ ein übereinstimmendes Miteinander gefunden. Allerdings wussten wir beide vorher nicht, welcher Partei wir angehören. Angenähert im Gespräch fanden wir viele Übereinstimmmungen.
    Viele Ansätze bei den Grünen sind mir als zukunftsorientiertem CDU-Mitglied sympatisch und nah und umgekehrt. Packen wir es an, denn bei jungen Menschen ist die Überzeugung manifestiert:
    Atomenergie nur noch so lange, bis Alternativen ausreichen um Deutschland mit Strom zu versorgen ohne aus dem Ausland Atomstrom zukaufen zu müssen.
    Endlager sind notwendig und wenn Gorleben endlich geprüft ist, müssen weitere gesucht werden, denn auch die Grünen glauben nicht, dass dieser Standort ausreicht.
    Dieses Thema ist einer der wesentlichen Punkte, in denen es keine Übereinstimmung gibt.

    Herr Rüttgers, packen Sie es an – SchwarzGrün ist eine sinnvolle und Erfolg versprechende Aussicht. Ich bin in einigen Wochen 62 Jahre alt.
    Viel Erfolg und ich drücke die Daumen für eine vernünftige und kluge Entscheidung für die nächste Generation.

    Schöne Grüße
    Margot Ulrich

  • Werner Gilgenbach

    Mann weiss garnicht ,ob man überhaupt noch Wählen gehen kann ,denn es könnte ja sein dass man sich strafbar macht.Denn unsere Parteien fallen unter die Kategorie „Kriminelle Vereinigungen“.Ob FDP (siehe Graf Lambsdorf)oder CDU (siehe Helmut Kohl)die Lügen und Betrügen uns Bürger wo es nur geht.Und um allen Eventualitäten aus dem Wege zu gehen,und mich nicht Strafbar zu machen,gehe ich auch nicht zur Wahl.Und so sollten es alle machen,damit diese Politiker mal merken das sie so nicht mit uns Umgehen können.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>