Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Bundestagswahl: 24 Prozent liebäugeln mit Wahl der Anti-Euro-Partei

„Die neue Partei Alternative für Deutschland hat ein Wählerpotenzial von 24 Prozent. Nach Einschätzung eines Parteienforschers könnte sie eine Fortsetzung der schwarz-gelben Bundesregierung verhindern.“

>> gesamter Artikel

Quelle: Die Welt online

Bleibt abzuwarten, wann die bekannten Meinungsforschungsinstitute die AfD mit in deren Umfragen aufnimmt.

5 Kommentare zu Bundestagswahl: 24 Prozent liebäugeln mit Wahl der Anti-Euro-Partei

  • Es wird ein Parteiprogramm geben beim AfD. Zu diesem Zeitpunkt wäre es aber ungeschickt, da sich alle anderen Parteien darauf stürzen würden. Des weiteren sagt der AfD, mann wolle mehr direkte Demokratie……also das Volk befragen zu wichtigen Themen. Nun, dann muß man auch nicht zu allem seinen Senf dazu geben. Zu Billiglohn und Leiharbeit kann man den Bürger doch abstimmen lassen. Ist der Lohn der dann herauskommt zu niedrig bleibt es wie es ist, Ist er zu hoch ruinieren wir die Wirtschaft, oder es wird ein gesundes Mittelmaß.

    Aber dann hat das Volk entschieden ….so dumm sind wir als Volk noch nicht, dass wir über Integration, Asylverfahren, Euro oder Mindestlöhne nicht abstimmen könnten……..Fest steht: Im moment werden wir nicht gefragt…..doch alle 4 Jahre zum abnicken…..mir reicht das nicht mehr; und Ihnen?

    Gruß aus der Nähe von Dresden
    Ich bin in den AfD eingetreten, weil Mitmachen (egal wo) demoratisch ist !

    Arvid
    Samtleben

  • MJ

    die AfD ist eine Ein Themen Partei kann ich auch nicht wählen, die vertritt nicht meine Richtung. Nein Danke, sowas will ich nicht.

  • Wieder eine Ein-Themen-Partei, die alle anderen pol. Bereiche ausser acht lässt, so wie die Piraten, deren Mitglieder irgendwann entdecken, dass sie ausserhalb weniger Themen kaum weitere Schnittmengen haben, und nicht einmal Alternativen zur EU mit den selbstgemachten Wettbewerbsvorteilen aufgrund von Billiglohn, Leiharbeit und einer entsoldarisierten Gesellschaft. Politik kann so langweilig sein

  • Team Dioxin Ilse Aigner

    @Tom Orden
    Ich bedanke mich für diese Frage Herr Dings.
    Der Orden der Patrioten beschäftigt sich mit der Wiederherstellung der Monarchie in Deutschland. Sollte dieser Gedanke nicht zunächst auf Zypern mit einer deutschen Kaiserin Margot die Erste, aus Chile getestet werden ?
    Die Boulevard Presse wird jubeln, denn statt Camilla Dutches of Cornwill mit ihren Pferden lächelt nunmehr unsere Kaiserin Margot mit der Silberlocke auf allen Titelseiten.
    Gerad Depardieu könnte zeitgleich die Amtsgeschäfte auf Zypern übernehmen, denn durch sein persönliches Gewicht stellt er Vertrauen der Märkte wieder her. Weiterer Vorteil, Putin Einfluss auf Zypern bleibt gewahrt.
    Zur Alternative für Deutschland fällt uns spontan in Anlehnung an das berühmte Wahlplakat zum Abgeordneten Parlament in Berlin September 2011 der Partei, DIE PARTEI nur ein:
    Den Eisbären Knut wiederbeleben, Olaf seinen Henkel Trocken Humor kaltstellen, und die Lucke schließen.
    In diesem Sinne, kommen Sie gut nach Hause.

  • Auch meine freunde vom „Orden der Patrioten“ und ich werden wohl die „Alternative für Deutschland“ wählen!
    Immerhin machen da Hans-Olaf Henkel und Karl-Albrecht Schachtschneider mit 🙂

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>