Kategorien


Neue INSA Wahlumfrage zur Landtagswahl in Baden-Württemberg – 07.03.16

Aktuelle INSA Wahlumfrage (Im Auftrag der BILD Zeitung) zur Landtagswahl am 13. März 2016 in Baden-Württemberg:

VeröffentlichungGrünenCDUSPDAfDFDPLinkeSonstige
07.03.1633,5%28,5%12,5%12,5%6,0%3,0%4,0%
Differenz zur vorherigen Wahlumfrage vom 29.02.16+3,0%-1,5%-4,0%+3,5%-0,5%-0,5%0,0%

Grafische Darstellung der Wahlumfrage / Sonntagsfrage zur Baden-Württembergischen Landtagswahl 2016:

INSA Wahlumfrage zur Landtagswahl in Baden-Württemberg vom 07. März 2016

INSA Wahlumfrage zur Landtagswahl in Baden-Württemberg vom 07. März 2016

Links:
>> Wahlumfragen zur Landtagswahl Baden-Württemberg auf wahlumfragen.org
>> Informationen rund um die Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg auf wahlumfrage.de
>> Teilnahme als Wähler an der Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg bei Facebook mitteilen

20 Kommentare zu Neue INSA Wahlumfrage zur Landtagswahl in Baden-Württemberg – 07.03.16

  • IDEFIX

    Wenn man sich in diesem Land nicht mal mehr als Deutscher mit Stolz auf die erbrachte Leistung sehen und nennen darf, der Islam einen schon angebiedert wird und einem das dämliche gelaber von integration zu den ohren raus hängt, dann isg man in den augen vieler ein nazi! alle mainstream medienjunkis glauben was die propagandamaschine erzählt. Wenn man aber sein gehirn nutzt und schon jetzt erkennt was die senkung des leitzins auf null u.a. für konsequenzen hat (NÄMLICH EURE SPARGELDER ZU ERLANGEN) dann werden auch die letzten gutmenschen erkennen was hier wirklich hinter verschlossenen türen so geht! Neben dem aberzogenen Nationalstolz werden auch christlich, konservative werte und normen in der bedeutungslosigkeit verschwinden! Beschwert euch nicht wenn eure erkämpften freiheiten, rechte und brauchtümer auf dauer einem praktizierten aggressiven islamismus weichen!!! Aber wenn unsere gesellschaft am verrecken ist, dann habt ihr eh schon das schiff verlassen…..

  • wint

    Warum werden immer wieder beleidigende und persönliche Angriffe abgedruckt. In einer Demokratie sollte doch eine freie Meinungsäußerung erlaubt sein, wenn sie auch manchen nicht passt, solange sie nicht ins „Persönliche“ abgleitet.

  • Heinrich

    Tja, jede hat eigenen Kopf und Verstand und wird selber entscheiden. Natürlich wird es auch welche geben die AfD wählen werden. Ich bin mir aber sicher, dass sich nicht zu viele blenden lassen. Denn die AfD ist nur Rauch und Schall, bei der nächsten Wahl wird man sich nicht mal an den Selbstbedienungsladen erinnern.

  • Heidelberger

    Oh Heinrich…mir graut vor Dir !!! Wieder ein vollkommen ahnungsloser Gutmensch. Auch Du wist am Sonntag erkennen müssen das die AfD sehr wohl eine große Schar von Wählern diese ücksichtslose Politik der etablierten Parteien ablehnen.

  • Heinrich

    Wie kann man bloß so verlogen und machtgierig sein und die AfD als nicht radikal, nicht braun und nicht reaktionär anzupreisen. Die Propaganda-Abteilung war schon immer bei den Inhaltslosen sehr agil und aggressive, wie auch jetzt bei der AfD in den sozialen Netzwerken und allen möglichen Foren. Diesmal versucht die AfD-Propaganda mit etwas mehr Scharm durchzukommen, aber es gelingt ihr nur bei den sehr frustrierten und verzweifelten. Jede Alternative ist besser für Baden-Württemberg als die AfD! So viel ist sicher!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>