Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Aktueller Forsa Wahltrend zur Bundestagswahl – 01.11.17

Neuester Forsa Wahltrend (im Auftrag von stern/RTL) zur Bundestagswahl in Deutschland:

Wahlumfrage
(Vorherige Wahlumfrage)
CDU/CSU SPD AfD FDP Linke Grünen Sonstige
01.11.2017 (25.10.2017) 33,0% (+2%) 20,0% (-2%) 11,0% (0%) 11,0% (0%) 9,0% (-1%) 11,0% (+1%) 5,0% (0%)
25.10.2017 (18.10.2017) 31,0% (-1%) 22,0% (+2%) 11,0% (-1%) 11,0% (0%) 10,0% (+1%) 10,0% (-1%) 5,0% (0%)

Grafische Darstellung der Forsa Sonntagsfrage/Wahlumfrage für Deutschland:

Neue Forsa Wahltrend / Wahlumfrage zur Bundestagswahl vom 1. November 2017.

Neue Forsa Wahltrend / Wahlumfrage zur Bundestagswahl vom 1. November 2017.

Links:
>> Alle Wahlumfragen zur Bundestagswahl im Überblick auf wahlumfragen.org

1 comment to Aktueller Forsa Wahltrend zur Bundestagswahl – 01.11.17

  • Heums

    Ich kann FORSA nur meinen Dank aussprechen. Die Jamaika -Koalition kommt auf 55 % und erreicht damit mehr Wähler als die stagnierende Große Koalition, die gerade einmal 53 % erreicht. Irgendwann werden FDP und Grüne zusammen so stark sein, dass die Große Koalition zur Kleinen Koalition wird. Der Wähler hat die Große Koalition abgewählt, vor allem der überraschende Einzug der rechtspopulistische AfD in den Bundestag ist als klares Signal gegen eine Neuauflage der unbeliebten Großen Koalition zu verstehen. Ein FDP-Chef Lindner, der die Sondierungsgespräche abbricht, tritt den Wählerwillen mit Füßen und schadet damit nicht nur der SPD, sondern auch seiner eigenen Partei. Es kann womöglich sogar sein, dass die Grünen die SPD überholen werden und Schwarz-Grün auf eine Mehrheit kommen wird. Die Große Koalition macht eine moralinverseuchte Fingerzeigpolitik und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die liberal eingestellten Wähler aus dem linken Spektrum die Volkspartei SPD endgültig in die Opposition bringen werden. Ich habe bei der BTW die Linken gewählt, doch die erschreckenden Erfolge der AfD haben mich dazu veranlasst, den Linken den Rücken zu kehren und mich der weltoffeneren und toleranteren Umweltpartei B90/Die Grünen anzuschließen. Die Grünen sind die Einzigsten, die alles richtig machen. Ich wünsche mir vor allem, dass die Erosion der politischen Mitte sich nicht länger fortsetzt, sondern dass der Wähler sich wieder liberaler zeigt. Die Feinde der FDGO erreichten 2013 nur 8,6 %, 2017 sind daraus aber 21,8 % geworden, in 10 Wahlkreisen in Deutschland (Berlin Marzahn-Hellersdorf, Leipzig I & II, Bautzen, Dresden I & II, Meißen, Pirna, Görlitz und Mittelsachsen) ist die Erosion so weit fortgeschritten, dass nur noch Koalitionen mit der rechtspopulistischen AfD möglich sind (Bahamas in Berlin Marzahn-Hellersdorf, Leipzig I & II; Schwarz-Blau in Bautzen, Dresden I & II, Görlitz, Meißen, Pirna und Mittelsachsen).

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>