Partnerlinks:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Forschungsgruppe Wahlen Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017 – 15.09.17

Neue Forschungsgruppe Wahlen Wahlumfrage (ZDF Politbarometer) zur Bundestagswahl im September 2017:

Wahlumfrage
(Vorherige Wahlumfrage)
CDU/CSU SPD Linke Grünen FDP AfD Sonstige
15.09.2017 (08.09.2017) 36,0% (-2%) 23,0% (+1%) 9,0% (0%) 8,0% (0%) 10,0% (+1%) 10,0% (+1%) 4,0% (-1%)
08.09.2017 (01.09.2017) 38,0% (-1%) 22,0% (0%) 9,0% (0%) 8,0% (0%) 9,0% (-1%) 9,0% (+1%) 5,0% (+1%)

Grafische Darstellung der Sonntagsfrage / Wahlumfrage für Deutschland:

Neue Forschungsgruppe Wahlen Wahlprognose zur Bundestagswahl 2017 vom 15. September 2017.

Neue Forschungsgruppe Wahlen Wahlprognose zur Bundestagswahl 2017 vom 15. September 2017.

Links:
>> Alle Wahlumfragen zur Bundestagswahl 2017 im Überblick auf wahlumfragen.org

>> Wahlumfragen und Informationen zur Bundestagswahl 2017 auf wahlumfrage.de
>> Teilnahme der Bundestagswahl 2017 auf Facebook vormerken
>> Musterstimmzettel zur Bundestagswahl 2017

3 Kommentare zu Forschungsgruppe Wahlen Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017 – 15.09.17

  • Reiner Horn

    Alles nur dummes nicht bedeutendes Gerede was Frau Merkel da im Wahlkampf von sich gibt. Leere Worte von A-Z
    Wir brauchen eine starke nationale Oposition alle unsere Werte Sicherheit, Ordnung, Disziplin, Fleiß und Zuverlässigkeit gehen verloren. Immer mehr Barikaden immer mehr Sicherheitskräfte immer mehr Polizei das ist doch krank.

  • Parteiloser

    Herr Nehmer,
    schauen Sie doch mal von einer anderen Seite das Thema an: Die Fähigkeit, nicht starr Dingen fest zu halten, wenn sich die Gegebenheiten ändern, ist leider nicht vielen Menschen gegeben. Positiv gesehen, hat Deutschland durch diese Kanzlerin insgesamt eine sehr gute Entwicklung genommen. Der beste Beweis ist die Neuausrichtung der Flüchtlingspolitik nachdem alle feststellten, daß es sich zum großen Teil auch um Wirtschaftsflüchtlinge handelt.

    Ich habe es schon eineml gesagt, die Kanzlerin ist weder zu alt, verbraucht oder korrupt und aus meiner Sicht, derzeit die beste Alternative für Deutschland

  • Nehmer

    Frau Merkel hat nicht oder nicht mehr den Willen, als Kanzlerin die Richtlinienkompetenz durchzusetzen. Siehe Autobahnmaut, Hausgeld, Türkei, Einwanderungsgesetz u.a.
    Zuwünschen wäre eine rot-rote-grüne Regierung. Die Wahlwerbepolitik sollte sich auf einen alten Werbespruch konzentrieren: „Für ein friedliches, solidarisches und soziales Europa!“
    Hans-Herbert Nehmer

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>